(03.03.2013)

Der VW Bulli war und ist ein Kultauto, nun wird er auf der Automesse Auto-Salon Genf als Elektroauto präsentiert werden.

Das Elektroauto E-co-motion von VW. Bildquelle: Volkswagen AG

Das Elektroauto E-co-motion von VW. Bildquelle: Volkswagen AG

Früher hieß er Bulli und heute wird er als Multivan bezeichnet, beliebt ist er aber immer noch. Nun wird Volkswagen (VW) den Bulli als Elektrofahrzeug auf dem Auto-Salon Genf (7. bis 17. März) präsentieren.

Bisher wurde der Kleintransporter e-Co-Motion der Öffentlichkeit nur als Skizze gezeigt, nun wird man ihn in ein paar Tagen als Konzeptauto sehen können.

Mit 4,55 Metern ist der Elektro-Bulli kürzer als der aktuelle Multivan (ab 4,89 m), in seinen Stauraum haben 4,6 Kubikmeter Volumen platz ( bis zu 800 Kilogramm.

Der Antrieb, die Batterieeinheit und das Getriebe sind komplett im Fahrzeugboden verstaut, so kann man die verschiedensten Aufbau-Konzepte realisieren, wie zum Beispiel als Kastenwagen, Personentransporter oder bis zur Pritsche.

Anhand dieser Designstudie kann man bereits erkennen, wie die Nachfolger vom VW Caddy, Transporter und Multivan einmal aussehen werden.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.