Dies ist die Serienversion des Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive

(29.09.2012)

Mercedes-Benz stellt auf dem Autosalon Paris sein Elektroauto SLS AMG Electric Drive als Serienversion vor.

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Auf der Automesse Autosalon Paris (alon Mondial d’Automobil) stellt Mercedes sein Elektroauto SLS AMG Electric Drive in der Serienversion vor, diese wird ab 2013 erhältlich sein.

Der Mutterkonzern Daimler nennt ihn den stärksten Elektro-Supersportwagen der Welt, aber was hat sich seit der vor etwa 2 Jahren präsentierten Version geändert? Auf jeden Fall die Farbe, damals war der Prototyp neon-gelb und hatte die Bezeichnung SLS AMG E-Cell.

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Die inneren Werte überzeugen auf jeden Fall:

Die Leistung beträgt sagenhafte 552 kW (ca. 750 PS), der maximale Drehmoment liegt 1.000 Newtonmeter. In 3,9 Sekunden beschleunigt er von 0 auf 100 km/h. Mit diesen Werten ist das Elektrofahrzeug SLS AMG Coupé Electric Drive das stärkste AMG Fahrzeug aller Zeiten.

Für die nötige Kraft sorgen vier Synchron-Elektromotoren, wovon jeder einzelne 45 Kilogramm wiegt und jeweils ein Rad antreibt. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeriegelt. Das jedes Rad über sein eigenen Motor verfügt, erlaubt eine bisher unbekannte Fahrdynamik.

Der Stromspeicher (400 Volt, bestehend aus Lithium-Ionen Akkuzellen) wird Flüssigkeits gekühlt, insgesamt können die Akkus 60 kWh speichern.  und ermöglichen eine Reichweite von 250 km.  Übrigens besteht die Batterieeinheit aus 12 Modulen mit je 72 Lithium-Ionen Akkuzellen und hat ein Gewicht von 548 kg.

Aufgeladen wird das Elektroauto SLS AMG Electric Drive mit bis zu 22 kW, diese Schnellladefunktion sorgt dafür, das die Akkus in 3 Stunden wieder voll sein sollen. An einer normalen Steckdose beträgt die Ladezeit dagegen 20 Stunden.

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Die Karosserie des Elektrosportwagens besteht aus einem Carbon-Monocoque, welche um bis zu 50 Prozent gegenüber Stahl und um 30 % gegenüber Aluminium leichter ist.

Laut Mercedes-Benz muss so ein Sportflitzer wie ein typischer AMG klingen. Dafür wird ein charakteristischen Startgeräusch verwendet, welches beim Drücken der Power-Taste in der AMG DRIVE UNIT erklingt und setzt sich mit speziellen Geräuschen für Beschleunigung, gleichmäßiger Fahrt und Rekuperation fort.

Wer sich jetzt das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive kaufen will, der sollte  416.500 € (inkl. 19% MWSt.) auf den Tisch legen können.

 

 

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

smart fortwo Electric Drive

Hyundai Ioniq Electric. Bildquelle: Hyundai

Elektroauto Hyundai Ioniq Electric

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV)

Elektroauto iOn. Bildquelle: Peugeot

Elektroauto Peugeot iOn

Passende Hersteller

Mercedes-Benz

Daimler AG

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Dies ist die Serienversion des Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive

Kommentar verfassen