(19.12.2011)

Nach vier Jahren und 2.600 produzierten Roadster, wird der Elektroautohersteller Tesla Motors sein erstes Serienfahrzeug nicht mehr länger produzieren.

Elektroauto Tesla Rosdster Final Edition
(So sieht die Final Edition des Elektroauto Tesla Roadster aus. Bildquelle: Tesla Motors)

Die Frage ist, wie feiert man als Hersteller das letzte Fahrzeug einer Modellreihe? Tesla hat sich dazu entschlossen, dies mit einer Sonderedition zu feiern – die Sonderedition besteht aus nur fünfzehn Final Edition Roadster – es sind die letzten fünfzehn Elektroautos vom Modell Tesla Roadster, der jemals produziert wird.

Das Design ist wie das eigentliche Elektrofahrzeug etwas besonderes: Die Farbe nennt sich Sporting Atomic Red, zwei dunkle silberne Streifen auf der Motorhaube, exklusive anthrazitfarbende Alu-Räder – so sieht das vierte von fünf Autos der Final Edition aus, welches für Nordamerika geplant ist.

Laut Tesla Motors erhält jede der drei Vertriebsregionen (Nordamerika, Europa und Asien) jeweils fünf Roadster genau wie dieses. Von den technischen Eigenschaften unterscheidet sich die Final Edition nicht von den anderen Elektroautos vom Typ Tesla Roadster:

Um von 0 auf 100 km/h zu kommen, benötigt er 3,7 Sekunden;
Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h;
Reichweite von 350 km;

Der Preis für die Basisausstattung des Wagens beträgt 109.000 US-Dollar.

Aber keine Sorge, das nächste Fahrzeug, welches Tesla auf den Markt bringen wird, ist das Model S. Der Roadster wird jedoch immer ein besonderes Elektroauto bleiben.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.