So sehen die neuen Elektroautos BMW i3 und BMW i8 aus

(14.03.2011)

Bisher sind die Elektroauto vom Typ i3 und i8 von BMW noch in der Probephase, derzeit werden die beiden Elektromobile in Skandinavien getestet . Jetzt sind Fotos der beiden für 2013 angekündigten Elektroautos von BMW aufgetaucht: Einmal vom BMW i3 und einem von dem Elektro-Sportwagen BMW i8, welcher über einen Range-Extender (Reichweitenverlängerer) verfügt.

Elektroauto BMW i3 Elektromobil Erlkönig
Dies ist das Elektroauto BMW i3, die Fotos des Erlkönig entstanden in Skandinavien. Bildquelle: SB-Medien

Der BMW i3 ist ein reines Elektroauto, welches vor allem für die Stadt und den stadtnahe Umgebung ausgelegt ist. Vermutlich wird der Preis für den BMW i3 bei 40.000 Euro liegen. Der Elektromotor wird 170 PS haben und die Batterien sollen eine Reichweite von 150 Kilometern schaffen können.

Elektroauto BMW i8 Elektromobil Erlkönig
So sieht das neue Elektroauto BMW i8 aus. Bildquelle: SB-Medien

Das Elektroauto BMW i8 ist ein Sportwagen, genauer gesagt handelt es sich um Plug-In-Hybrid-Auto – dies bedeutet, das man die Akkus des Hybridautos auch an einer Steckdose aufladen kann. Es wird vermutet, das ein Diesel zum Einsatz kommt, gleich zwei Elektromotoren sorgen für den Antrieb.

Der Elektro-Rennbolide kommt mit dieser Konfiguration auf eine Gesamtleistung von 356 PS und ein maximales Drehmoment von 800 Nm. Nach Angaben von BMW sollte die Tempo-100-Marke in 4,8 Sekunden fallen. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 3,76 Liter und die Gesamtreichweite des Sportlers wurde mit 700 Kilometern angegeben. Wie beim i3 kommen auch im BMW i8 die leichten Kohlefaserlaminatstrukturen zum Einsatz. Der Fahrer wird im i8 von intuitiven Anzeigen und intelligenten Fahrerassistenzsystemen unterstützt. Der Kaufpreis für das Elektroauto BMW i8 soll bei ca. 200.000 Euro liegen.

Hier sieht man das Plug-In Hybridauto BMW i8 in Aktion:

 

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen