Die Prämie für den Kauf von Elektroautos wird bis Ende 2020 verlängert

[08.06.2019] Die Umweltbonus genannte Kaufprämie für den Erwerb von Elektroautos und anderen Elektromobilen soll bis Ende 2020 verlängert werden, der Betrag wird aber nicht erhöht.

Ladestation für Elektroautos - Telekom Cebit Stecker
Ladestation für Elektroautos – Telekom Cebit Stecker

Mitte 2016 wurde der Umweltbonus für den Erwerb von Brennstoffzellen-, Plug-In Hybrid– und Elektroautos eingeführt. Nun wurde bekannt, dass die Prämie bis Ende 2020 gewährt werden soll.

Ursprünglich sollte es die Förderung in Höhe von bis zu 4.000 Euro nur bis Ende 2019 geben.

Es werden weiterhin nur Fahrzeuge gefördert, welche bis zu 60.000 Euro kosten. Die Höhe der Umweltprämie bleibt nach wie vor bei bis zu 4.000 Euro, die eine Hälfte zahlt die Bundesregierung und die andere Hälfte zahlen die teilnehmenden Autohersteller.

Die Höhe des Umweltbonus für Elektroautos und andere Elektromobile wird nicht erhöht

Vor kurzem gab es auch die Forderung, dass die Prämie pro Fahrzeug erhöht werden soll. Anders als früher wird nun auch der Einbau von akustischen Warnsignalen (Acoustic Vehicle Alerting Systems) mit 100 Euro gefördert. Ab dem 1. Juli müssen innerhalb der Europäischen Union (EU) neue Batterie- und Hybridelektrische Fahrzeuge über künstliche Fahrgeräusche verfügen, wenn sie unterhalb einer bestimmten Geschwindigkeit fahren.

Peter Altmaier (Bundeswirtschaftsminister, CDU) sagte gegenüber der Welt:

„Wir verlängern die Umweltprämie für Elektroautos bis Ende 2020, denn wir brauchen Kontinuität bei der Förderung. Die Umweltprämie hat sich in der Praxis bewährt. Die Zahl der Anträge steigt stetig an, zwar langsamer, als wir das erhofft hatten, aber umso wichtiger ist es, Kontinuität bei der Förderung zu gewährleisten.“

Da die Bundesregierung den CO2-Ausstoß deutlich reduzieren will, müssen möglichst viele Stellschrauben bewegt werden. In anderen Ländern sind die Anreize für den Umstieg auf ein Elektromobil viel höher, so gibt es hohe Steuervorteile, mehr

Der Fördertopf für die Elektromobilität ist noch gut gefüllt

Der Fördertopf war zu Beginn mit 1,2 Milliarden Euro gefüllt, bisher wurden um die 400 Millionen Euro abgerufen. So sind bisher 118.000 Anträge auf die Förderung eines Elektromobils eingegangen.

Die Anzahl der Anträge ist jedes Jahr angestiegen, im Jahr 2017 waren es knapp 38.000. Im Jahr 2018 waren es bereits 44.600 Anträge, in diesem Jahr sind mit Stand 21. Mai bereits 26.453 Anträge bei der BAFA eingegangen.

Via: Welt.de
 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Die Prämie für den Kauf von Elektroautos wird bis Ende 2020 verlängert

  • Pingback:The premium for the purchase of electric cars will be extended until the end of 2020 - MechCrunch

  • 10. Juni 2019 um 20:16
    Permalink

    Interessanter Artikel!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.