Elektroauto Opel Ampera-e erhält die Auszeichnung Goldes Lenkrad

[08.11.2017] Das Elektroauto Opel Ampera-e erhält das 17. „Goldene Lenkrad“, der Alltags-Stromer erhält die Auszeichnung in der Kategorie Klein- und Kompaktwagenklasse.

Das Elektroauto Opel Ampera-e hat die Auszeichnung das Goldene Lenkrad 2017 erhalten. Bildquelle: Opel
Das Elektroauto Opel Ampera-e hat die Auszeichnung das Goldene Lenkrad 2017 erhalten. Bildquelle: Opel

Das Elektroauto Opel Ampera-e zeigt, dass auch deutsche Autohersteller ein gutes Elektroauto bauen können.  Allerdings handelt es sich um das Schwestermodell des Elektroauto Chevrolet Bolt, welches vom ehemaligen Mutterkonzern General Motors entwickelt wurde. In diesem Jahr wurde die Marke Opel von General Motors an den französischen Autokonzern Peugeot verkauft, dass E-Auto Ampera-e darf Opel noch weiter produzieren.

Goldenes Lenkrad für das Elektroauto mit hoher Reichweite

Am Dienstag Abend wurde in Berlin das diesjährige „Goldene Lenkrad“ verliehen, einer der wichtigsten Preise für Deutschlands Automobilindustrie. Und der Sieger in der Klein- und Kompaktwagenklasse heißt: Opel Ampera-e. Das revolutionäre Elektroauto überzeugte die Jury aus Lesern, Experten und Prominenten auf ganzer Linie und setzte sich so gegen alle Wettbewerber mit ausschließlich konventioneller Antriebstechnik durch. Damit reiht sich der Ampera-e in die lange Riege der „Goldene Lenkrad“-Träger von Opel ein. Bei der Gala im Axel-Springer-Haus in Berlin nahm Opel-Entwicklungschef Christian Müller den von Bild am Sonntag und Auto Bild verliehenen Award entgegen.

Christian Müller (Opel-Entwicklungschef) sagte:

„Der Opel Ampera-e zeigt mit seiner klassenführenden elektrischen Reichweite, wie alltagstagstauglich heute ein reines Elektroauto sein kann. Dieser international renommierte Preis beweist, dass unser Fahrzeugkonzept bei Experten und Kunden ankommt.“

Denn mit 520 Kilometern, gemessen nach Neuem Europäischen Fahrzyklus (380 Kilometer geschätzte WLTP-Reichweite), bietet der Stromer nicht nur unangefochten mehr Reichweite als der nächste Wettbewerber im Segment – er meistert mit Platz für bis zu fünf Personen und einem Kofferraumvolumen von 381 Liter sowie einem 150 kW/204 PS starken Elektromotor auch alle wichtigen Alltagsaufgaben. Beste digitale Vernetzung mit OnStar und Smartphone-Integration via IntelliLink-Infotainment sind ebenfalls selbstverständlich.

In Deutschland gibt es Probleme mit den Lieferzeit für das Elektroauto Opel Ampera-e

Wer in Deutschland das Elektroauto Opel Ampera-e bestellt, muss mit langen Lieferzeiten rechnen. Denn es sollen zuerst die Länder mit einer höheren Nachfrage nach Elektrofahrzeugen bedient werden, wer den Stromer jetzt bestellt, muss also unter Umständen bis zum Jahr 2019 warten.

Via: Opel

 

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Opel Ampera-e ist das Schwesternmodell des Chevrolet Bolt. Bildquelle: Opel/GM

Elektroauto Opel Ampera-e

Chevrolet Volt

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Passende Hersteller

Opel

General Motors

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Elektroauto Opel Ampera-e erhält die Auszeichnung Goldes Lenkrad

  • 9. November 2017 um 05:03
    Permalink

    Sehr alltagstauglich – bis 2019 warten, obwohl das Auto fertig ist. Und 2018 heißt es dann, das Auto wird eingestellt.
    Solche Faktoren sollten bei Auszeichnungen auch berücksichtigen, denn von den Pokalen haben die Leute wenig, wenn es das Auto nicht zu kaufen gibt. Ein Trauerspiel, was Opel da aufführt. ;-(

    No votes yet.
    Please wait...
  • 9. November 2017 um 12:17
    Permalink

    Das Auto wird doch in Michigan USA gebaut. Und Peugeot hat es gestrichen; es wird hier nicht verkauft. Oder gibt es anderslautende Infos?

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen