Mit dem Elektroauto Tesla Model S kann man auch durch Hochwasser fahren

2 Minuten Lesezeit

Elektroauto Tesla Model S im Wasser. Bildquelle: User: Almacloud Almaboard von Youtube.com

Das Elektroauto Tesla Model S ist laut einem aktuellen Video auch in der Lage, durch Hochwasser zu fahren. Allerdings sollte man nicht zu lange mit dem Stromer im Wasser bleiben.

Elektroauto Tesla Model S im Wasser. Bildquelle: User: Almacloud Almaboard von Youtube.com

Elektroauto Tesla Model S im Wasser. Bildquelle: User: Almacloud Almaboard von Youtube.com

In Kasachstan ist ein Stromer-Fahrer mit seinem PKW durch einen überfluteten Tunnel gefahren, während die PKW mit einem Verbrennungsmotor augenscheinlich ihre Schwierigkeiten mit dem nassen Element hatten, konnte der Fahrer des Elektroautos gut durch die Wassermassen fahren.

Mit einem Gewicht von etwa 2,1 Tonnen ist das Model S von Tesla Motors kein Leichtgewicht; Auch der Umstand, dass es sich um ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug handelt, dürfte bei vielen Menschen eher einen skeptischen Blick auslösen, wenn es darum geht, mit dem E-Auto durch etwa Kniehohes Wasser zu fahren.

So sieht das Elektroauto Tesla Model S nach dem Facelifting im Jahr 2016 aus. Bildquelle: Tesla Motors

So sieht das Elektroauto Tesla Model S nach dem Facelifting im Jahr 2016 aus. Bildquelle: Tesla Motors

Da die Batterieeinheit im Fahrzeugboden untergebracht ist, sollte man mit dem Model S allerdings nicht zu lange im Wasser stehen bleiben. Denn sobald das Wasser zwischen den einzelnen Akkuzellen Kurzschlüsse auslöst, dürfte es schnell vorbei sein, mit dem Fahrspaß.
Allerdings wird der Stromspeicher durch eine Bodenplatte geschützt und zusätzlich ist die Batterieeinheit an sich auch noch verschraubt.

In einem Notfall kann man sich mit dem Model S also durch etwa knietiefes Wasser wagen, allerdings sollte man dort nicht länger verbleiben.

Hier ist das Video:

One comment on “Mit dem Elektroauto Tesla Model S kann man auch durch Hochwasser fahren”
  1. Elektroautor.com says:
    20. Juni 2016 at 12:12

    Ich würde mit Wasserdurchfahrten bei Elektroautos nicht zu viel Experimente wagen. Bei meinem ZOE steht z.B. in der Bedienungsanleitung:

    Befahren Sie keine überfluteten Straßen, wenn das Wasser höher als bis zum unteren Felgenrand reicht

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.