Elektroauto-Guru Elon Musk trifft Bundesminister Sigmar Gabriel

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wirtschaft für morgen“ wurde Elon Musk zu einem Gespräch mit Sigmar Gabriel eingeladen, die Veranstaltung findet am 24.9.2015 statt. Praktischerweise kann man per Social Media Fragen stellen und das Gesehen per Livestream verfolgen, so das man nicht mal vor Ort sein muss.

Elon Musk ist der CEO (Geschäftsführer) vom Elektroautohersteller Tesla Motors. Bildquelle: Brian Solis (FlickR: Brian Solis: http://www.flickr.com/photos/50698336@N00/2685130533)
Elon Musk ist der CEO (Geschäftsführer) vom Elektroautohersteller Tesla Motors. Bildquelle: Brian Solis (FlickR: Brian Solis: http://www.flickr.com/photos/50698336@N00/2685130533)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat Elon Musk (CEO von Tesla Motors) zu „Wirtschaft für morgen“ eingeladen, dort trifft er auf Bundesminister Sigmar Gabriel.
Das Ministerium veranstaltet in regelmäßigen Abständen solche Veranstaltungen, zu denen Unternehmer und Experten eingeladen werden. Am 24.09.2015 (12:00 Uhr) wird sich der Bundesminister mit dem Tesla-Chef treffen.

Hierfür wird Musk nach Deutschland reisen, wie es auf der offiziellen Seite des Bundesministeriums heißt, ist die Veranstaltung bereits ausgebucht. Aber dies ist kein Grund zur Sorge, da die Möglichkeit besteht, die Diskussion via Livestream zu verfolgen. Da der Beginn der Veranstaltung für 12 Uhr angesetzt ist, wird dann auch der Livestream starten.

Vermutlich wird Musk dann auch die Automesse IAA besuchen, denn diese hat noch bis zum 27. September 2015 ihre Türen geöffnet. Spätestens am 29. September wird er aber wieder in den USA sein müssen, da dann das Elektroauto Model X an seine neuen Besitzer übergeben wird. Die Fragen können live über Social Media unter dem Hashtag #wirtschaftfm an das Podium gestellt werden.

Hier geht es zum:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Elektroauto-Guru Elon Musk trifft Bundesminister Sigmar Gabriel

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 22.09.2015 › "Auto .. geil"

  • 24. September 2015 um 18:06
    Permalink

    Naja Induktion ist immer noch Effizienter als Wasserstoff, aber das man nur auf genauen Punkten laden kann und nicht egal wo ich gerade stehen kann oder will (je nach Kabellänge) mehr laden kann.
    Ich bevorzuge doch eher Laden per Kabel auch weniger Verlustreich 😉

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 26. September 2015 um 08:00
    Permalink

    Die Moderation war unterirdisch, genau so, wie der amateurhafte Umgang mit dem Thema! Ach, was sag ich, Amateure würden das besser machen!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.