Urlaubsstimmung auf Deutschlands liebster Ferieninsel: Fincaurlaub mit Elektroauto

Rechtzeitig zum Ferienbeginn gibt es auf Mallorca ein gut ausgebautes Programm für nachhaltigen
Urlaub: Autoverleiher bieten Elektroautos an.

Elektroauto BMW i3 am Strand Costa del Pins_
Elektroauto BMW i3 am Strand Costa del Pins_

Sixt hat z.B. eine Flotte von BMW i3 und Nissan Leaf auf Mallorca stationiert, andere Anbieter wie
Europcar, Goldcar, Record und Enterprise bieten den Nissan Leaf an. Angebote für Renault Zoe
gibt es ebenfalls.
Als Urlaubsdestination selbst gibt es beim Ferienhausvermittler Auf-nach-Mallorca ein Angebot an
Fincas mit Lademöglichkeit, so dass der Urlauber direkt an seinem Haus das Fahrzeug wieder
aufladen kann.

Schnellladestation für Elektroautos in Manacor
Schnellladestation für Elektroautos in Manacor

Die Stromanbieter waren ebenfalls aktiv: Der spanische Elektrizitätsversorger Endesa baut auf
Mallorca ein Netz an Schnellladestationen auf. Sechs dieser Dreifach-Stationen (Typ 2, CHAdeMO,
CCS) sind bereits in Betrieb. Auch der Anbieter Dia del Sol baut Dreifach-Schnellladestationen auf.
Die ersten zwei seiner Stationen sind bereits betriebsbereit. Darüber hinaus gibt es ein Netz an Typ2
Ladestellen. Damit steht auch einer Insel-Rundfahrt nichts mehr im Wege.

Elektroauto BMW i3 an der Finca Son Suau Vell
Elektroauto BMW i3 an der Finca Son Suau Vell

Alle diese Informationen finden sich auf der Webseite Fincas für Elektroautos. Eine detaillierte
Karte zeigt die genauen Standorte der Fincas sowie der Ladestationen an. Auf der Webseite gibt es
auch Links zu weiterführenden Informationen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.