In Berlin können bald auch Wohnungsmieter ihr Elektroauto bequem aufladen

Wer in einer Wohnung wohnt und keine Garage mit einem Stromanschluss gemietet hat, kann nur sehr umständlich ein Plug-In- oder Elektroauto aufladen.

Das sind die Ladestationen, welche freistehend installiert werden können.
Das sind die Ladestationen, welche freistehend installiert werden können.

In Zukunft haben es zumindest manche Wohnungsmieter in Berlin einfacher, ihr Elektrofahrzeug aufzuladen.
Denn das Unternehmen The New Motion und das Wohnungsbauunternehmen dagewo haben eine Kooperation vereinbart, im Rahmen dieser Zusammenarbeit sollen an den etwa 13.000 Stellplätzen Ladestationen eingerichtet werden können.
Allerdings ist das für die Wohnungsmieter nicht kostenlos, denn wer eine Ladestation installiert haben möchte, muss für die Kosten selbst aufkommen.

Den interessierten Mietern bietet The New Motion eine umfangreiche Beratung für die optimale Ladelösung an und übernimmt auch gleich die Installation der Ladestation.
Die Stromtankstelle gehört anschließend zum Mietereigentum. Neben dem Service erhält man auch Sonderkonditionen für den gelieferten Strom, hierbei handelt es sich um Ökostrom, welcher vom Energieanbieter LichtBlick geliefert wird.
Alternativ will die dagewo die Möglichkeit anbieten, Strom zu erhalten, welcher mit den Unternehmenseigenen Photovoltaik- und BHKW-Anlagen produziert worden ist.

Volker Ries (Energiemanager von degewo) sagt dazu:

„Wir schaffen für unsere Mieter die Möglichkeit, ihr Elektro- oder Hybridauto auf dem eigenen Stellplatz aufzuladen. Der Bedarf ist bei unseren Mietern vorhanden und die Nachfrage steigt stetig.“

Matthias Pfeiffer (The New Motion) fügt hinzu:

„Das Laden zu Hause und am Arbeitsplatz deckt mehr als 90% der Ladevorgänge von Elektroautofahrern ab. Wir bieten dazu ein attraktives Gesamtpaket an, das für die Zukunft gerüstet ist.“

Das Unternehmen beteiligt sich auch an dem Aufbau von Ladestationen im öffentlichen Raum in Berlin.

Das Wohnungsunternehmen hat bereits im Vorfeld Erfahrungen mit der Elektromobilität gesammelt, denn im eigenen Fuhrpark fahren bereits elektrisch angetriebene PKWs. Bei der degewo handelt es sich um das führende Wohnungsunternehmen in Berlin.

Meine Meinung
Ich finde diese Lösung sehr praktisch und endlich können auch Mieter in den Städten ihren Stromer bequem aufladen.
Wer nicht zufällig in Berlin wohnt und trotzdem ein E-Auto kaufen will, sollte sich einfach mit seinem Vermieter in Verbindung setzen und sich die schriftliche Erlaubnis holen.

Via: Pressemitteilung von dagewo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „In Berlin können bald auch Wohnungsmieter ihr Elektroauto bequem aufladen

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 21.01.2015 › "Auto .. geil"

  • 22. Januar 2015 um 13:50
    Permalink

    Gute Idee, aber was ist, wenn man umzieht, kann man die Säule dann mitnehmen?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.