Noch in dieser Woche startet Tesla Motors seine erste Batteriewechselstation für Elektroauto

Im Juni 2013 hat Tesla Motors seine Batteriewechselstation für Elektroautos der Öffentlichkeit präsentiert und noch in dieser Woche soll der erste Prototyp eingeweiht werden.

Das Elektroauto Tesla Model S kann dank der Tesla Station (eine Batteriewechselstation) innerhalb von 90 Sekunden wieder losfahren. Bildquelle: Elon Musk, Twitter
Das Elektroauto Tesla Model S kann dank der Tesla Station (eine Batteriewechselstation) innerhalb von 90 Sekunden wieder losfahren. Bildquelle: Elon Musk, Twitter

In dieser Woche startet endlich das Pilotprogram von Tesla, bei der die Batteriewechselstation getestet wird, welche bereits im Juni 2013 präsentiert worden ist.
An dem Praxistest können nur ausgewählte Kunden mit ihrem Elektroauto Tesla Model S teilnehmen. Bei der Wechselstation wird die leere Batterieeinheit vollautomatisch innerhalb von ca. 90 Sekunden gegen einen vollen Stromspeicher gewechselt.
Allerdings wird das schnelle Wechseln der Akkuzellen nicht kostenlos sein, wie es sich in der Testphase verhält, ist derzeit noch nicht öffentlich kommuniziert worden.
Mit Hilfe der Teststation will das US-Unternehmen die Nachfrage und die Häufigkeit der Nutzung testen, wenn es sich lohnt, werden mehr solcher Stationen installiert.

Die Wechselstation wurde bei dem Harris Ranch Supercharger in Los Angeles (USA) gebaut.

Via: Electrive

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Noch in dieser Woche startet Tesla Motors seine erste Batteriewechselstation für Elektroauto

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.