Das Elektroauto BMW i3 gibt es seit Mai diesen Jahres auch in den USA zu kaufen, in Amerika wurde ein Exemplar des Elektrofahrzeugs von den Hollywoodstars Sandra Bullock und Brad Pitt an den neuen Besitzer übergeben, welcher das Fahrzeug im Rahmen einer Gala gekauft hatte.

Hollywoodstars Sandra Bullock und Brad Pitt überreichten Schlüssel für das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: Makeitright

Hollywoodstars Sandra Bullock und Brad Pitt überreichten Schlüssel für das Elektroauto BMW i3.
Bildquelle: Makeitright

Die Wohltätigkeitsorganisation „Make It Right“ hat es sich zum Ziel erklärt, „grüne“ Häuser und Gemeinschaftsgebäude für Menschen in Not zu bauen.

Der Gründer der Organisation ist kein geringerer als die Hollywoodgröße Brad Pitt, am 17. Mai hatte die Organisation eine Gala, bei der die Schauspielerin Sandra Bullock moderierte und in dessen Rahmen ein i3 an den neuen Besitzer überreicht worden war.
BMW Nordamerika hatte im Vorfeld ein Exemplar des i3 für den guten Zweck gespendet und der seit 2007 jährlich stattfindenden Gala zur Verfügung gestellt.

Der neue Eigentümer hatte für Elektrofahrzeug im Rahmen des guten Zweck 55.000 US-Dollar gezahlt.

In den USA hat BMW bereits damit angefangen, den Stromer zu promoten. Bei dem Elektroauto vom bayrischen Autohersteller handelt es sich um ein echtes Öko-Auto, so wird der für die Produktion des kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff (CFK (carbonfaserverstärkter Kunststoff)) benötigte Strom per Wind- und Sonnenkraft erzeugt.
Der Innenraum besteht aus hochwertigen erneuerbaren Materialien, wie zum Beispiel recyceltem Kunststoff , Eukalyptusholz, etc.

Der BMW i3 hat vor kurzem den World Green Car of the Year und World Car Design of the Year Award erhalten.

Übrigens wird das Geld, welches am Samstag bei der Gala gesammelt worden ist, genutzt um mehr Make It Right Häuser in New Orleans , Kansas City, Newark und der Fort Peck Indian Reservation in Montana zu bauen.

 

Bimmertoday und electriccarreport

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.