Elektroauto-Hersteller Tesla Motors wird in Kalifornien zum Jobmotor

Der Elektroauto-Hersteller Tesla Motors hat sich zum Jobmotor im US-Bundesstaat Kalifornien, so hat das von Elon Musk geführt Unternehmen Toyota als größten Arbeitgeber abgelöst.

Bildquelle: Tesla Motors
Bildquelle: Tesla Motors

Bisher war Toyota mit 5.300 Angestellten der größte Arbeitgeber im Automobilsektor in Kalifornien, nun hat Tesla die Japaner mit mehr als 6.000 Angestellten überholt – und Ende diesen Jahres sollen noch mal 500 weitere Menschen angestellt werden.

Da Tesla immer weiter wächst und überall auf der Welt neue Service Center, Supercharger und Tesla-Stores aufbaut, müssen auch entsprechend viele Menschen eingestellt werden.

Aber auch in Deutschland werden zum Beispiel in den Städten Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, usw. neue Mitarbeiter für die verschiedenen Bereich gesucht – hier geht es direkt zu der Karriere-Seite von Tesla Motors, auf der die aktuellen Stellenangebote dargestellt werden: Karriere bei Tesla (externer Link)

Derzeit verkauft das US-Unternehmen das Elektroauto Tesla Model S, gegen Ende des Jahres wird auch die Markteinführung des Elektrofahrzeug Tesla Model X erfolgen. Sobald die erste Gigafactory von Tesla Motors gebaut wird, werden sicherlich noch viele weitere Arbeitsplätze ausgeschrieben werden.

Via: electrive

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen