So viele Elektroautos und Plug-In Hybridauto wurden im Jahr 2013 weltweit verkauft

(02.12.2013)

Im Jahr 2013 kam der Markt für Elektromobile wieder so richtig in Bewegung und nun liegen die Verkaufszahlen für die größten Märkte vor.

Symbolbild. Das Elektroauto Nissan Leaf.
Symbolbild. Das Elektroauto Nissan Leaf.

Wir haben eine Top 10 der am meisten verkauften Elektroautos und Plug-In Hybridautos erstellt, als Grundlage dienten uns die neuesten Verkaufsdaten der größten Automärkte.

Von allen Modellen in den Top 10 wurden mindestens 5.000 Einheiten in den 11 Monaten verkauft.

Das Elektroauto Nissan Leaf ist mit ca. 42.366 Einheiten in den ersten 11 Monaten von 2013 (und 4.391 Stück im November) das weltweit am meisten verkaufte Elektrofahrzeug, dass Plug-In Hybridauto Chevrolet Volt liegt mit etwa 25.000 Einheiten in den ersten 11 Monaten von 2013 und 2.418 Stück im November auf Platz 2 der am meisten verkauften Elektromobile.
Auf Platz 3 liegt das Elektroauto Tesla Model S (in den ersten 11 Monaten: 19.383; im November: 2.383).

Hier ist nun die vollständige Liste:

  1. Nissan Leaf  (Nov: 4.391; im Jahr 2013: 42.366)
  2. Chevrolet Volt (Nov: 2.418; im Jahr 2013: 24.785)
  3. Tesla Model S (Nov: 2.383; im Jahr 2013: 19.383)
  4. Toyota Prius Plug-In (Nov: 1.698; im Jahr 2013: 18.366)
  5. Mitsubishi Outlander PHEV (Nov: 4.441; im Jahr 2013: 11.216)
  6. Renault Zoe (Nov: 637; im Jahr 2013: 8.148)
  7. Ford C-Max Energi (Nov: 946; im Jahr 2013: 6.470)
  8. Renault Kangoo ZE (Nov: 446; im Jahr 2013: 5.419)
  9. Ford Fusion Energi (Nov: 875; im Jahr 2013: 5.369)
  10. Volvo V60 Plug-In (Nov: 1.365; im Jahr 2013: 5.066)

Die Zahlen für den Dezember werden wir wohl erst Mitte Januar komplett haben.

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Passende Hersteller

Ford

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „So viele Elektroautos und Plug-In Hybridauto wurden im Jahr 2013 weltweit verkauft

  • 2. Januar 2014 um 17:38
    Permalink

    Nur Knapp 19.000 ( mit Dezember 2013) verkauftet Prius Plug in 🙁 Schade hätte mehr erwartet. Da es eine gute Kombination bietet.

    Absatz von Tesla Model S gefällt mir und ist beeindruckend genauso was nissan leaf angeht. ok könnte nach 3 jahren langsam mal mehr werden, aber langsam steigen ja jahr für jahren deren verkäufe. das ziel bis ende 2015 1,6 millionen wird nissan und renault nicht schaffen leider.

    der zoe muss auch langsam mal in fahrt kommen, aber ok gibt es ja auch noch nicht lange und nicht überall wie usa ect.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 3. Januar 2014 um 13:01
    Permalink

    … und wie sie sehen, sehen sie nix, jedenfalls bei unseren deutschen Autobauern. Traurig, traurig…

    Bin gespannt was dieses Jahr so passiert. Ich glaube, dass es mit der Elektromobilität sehr viel schneller gehen wird als alle glauben (vor allem VW & Co). Die meisten Fahrer würden in Wirklichkeit lieber elektrisch fahren wenn sie alle Vorzüge sich anschauen würden. Leider sind speziell in DE die Bürger unterinformiert. Das betraf auch mich bis ich mir als kleines Experiment einen Elektroroller geholt habe und mich seid dem mit dem Thema näher beschäftigt habe. Wenn man sich minimalst einschränken würde (speziell was Reichweite angeht) könnte man schon jetzt sehr gut mit den heutigen Elektrofahrzeugen leben. Wenn der Strom dann noch selbst produziert wird was für den Eigengebrauch auch wieder deutlich günstiger wäre, hätte man auch fast alle Gegenargumente ausgehebelt und auch die Kosten wenn auf lange Sicht betrachtet wären überschauber. Die dann „kleinen“ Mehrkosten würden sicherlich viel mehr Menschen in Kauf nehmen wenn man sich die ganzen Vorteile gegen rechnet.
    Irgendwann wird das Erwachen kommen und ich hoffe unsere angeblich ach so tolle Automobilindustrie ist dann gewappnet den GM hat ja schließlich gezeigt, dass Unternehmensgröße nicht vor gefährlicher Schieflage schützt. Ich möchte nicht nach den Banken demnächst noch unsere Automobilindustrie retten müssen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 14. Februar 2014 um 09:19
    Permalink

    Wenn ich mich minimalst bei der Reichweite einschränke, dann bräuchte ich 150-200 km (bzw. min 130-150 km real). Gut das schafft der Nissan Leaf schon, aber ich bin nicht bereit für ein Auto mehr als 15.000 Euro auszugeben und gebrauchte Leafs sind noch nichtmal in Reichweite dieser Preiskategorie. Vielleicht fallen die Gebrauchtwagenpreise, wenn die Leafs mit der neuen Reichweite (350 km NEFZ?) nächstes Jahr kommen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.