SolarCity setzt zukünftig Batterien vom Elektroauto-Hersteller Tesla Motors als BackUp-Lösung ein

(08.12.2013)

Der Elektroauto-Hersteller Tesla Motors arbeitet zukünftig mit Solarcity zusammen, in Zukunft setzt das Solarunternehmen Batterien von Tesla als Backup-Lösung ein.

Symbolbild. Der Tesla Store in Stuttgart. Bildquelle: Tesla Motors
Symbolbild. Der Tesla Store in Stuttgart. Bildquelle: Tesla Motors

Photovoltaikanlagen erzeugen grünen und vor allem kostenlosen Strom, jedoch wird dieser nur Tagsüber produziert – daher gibt es schon einige Anbieter, welche Backup-Batterien anbieten. In diesen Batterien wird der tagsüber produzierte Strom in Akkuzellen gespeichert und man kann zum Beispiel Nachts auf den Strom zugreifen.

In Zukunft wird das neue „intelligente Energiespeichersystem“ von Solarcity mit Tesla-Akkus betrieben, dass Tesla-Pack kann modular aus einzelnen 10-Kilowattstunden großen Akkumodulen aufgebaut werden.
Lyndon Rive (SEO Solarcity) vermutet, dass vor allem Businesskunden eine solche Speicherlösung bestellen werden und das diese durchschnittlich etwa 150 bis 200 Kilowattstunden groß werden wird.

Zuerst werden die Solar-plus-Batteriesysteme nur in den US-Bundesstaaten Kalifornien, Massachusetts und Connecticut angeboten werden.

Für Tesla Motors wird diese Zusammenarbeit auch den positiven Nebeneffekt haben, dass die Akkuzellen noch günstiger eingekauft werden können und so die Elektroautos vielleicht noch günstiger werden.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „SolarCity setzt zukünftig Batterien vom Elektroauto-Hersteller Tesla Motors als BackUp-Lösung ein

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 08.12.2013 › "Auto .. geil"

  • 28. April 2014 um 22:03
    Permalink

    Enjoyed examining this, very good stuff, thankyou . While thou livest keep a good tongue in thy head. by William Shakespeare. eegeegddcabb

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.