Bald könnte es das Elektroauto BMW i3 in den Carsharing-Dienst DriveNow schaffen

(29.12.2013)

Das Elektroauto BMW i3 könnte schon bald im Rahmen des Carsharing-Dienstes von DriveNow angeboten werden, nun sind schon erste Hinweisfotos aufgetaucht.

Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG
Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG

In den USA hat jemand das Elektrofahrzeug BMW i3 mit einem Aufkleber von DriveNow fotografiert, dieser Carsharing-Dienst wird zusammen von BMW und Sixt betrieben. Es steht allerdings noch nicht fest, wann man den i3 mieten kann, denn zuerst werden wahrscheinlich die Käufer die produzierten Stromer erhalten.

Das Foto gibt es auf Bimmertoday zu sehen: DriveNow: BMW i3 mit Carsharing-Hinweis in San Francisco gesehen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Bald könnte es das Elektroauto BMW i3 in den Carsharing-Dienst DriveNow schaffen

  • 30. Dezember 2013 um 01:28
    Permalink

    Hab schon im Juli im Drive Now-Blog gelesen, das ab Frühjahr 2014 i3’s in München zur Flotte dazu kommen sollen.
    Das ist auch bitter nötig! Da die 20 Active E eigentlich immer vermietet sind, oder am andern ende der Stadt stehen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 29.12.2013 › "Auto .. geil"

  • 30. Dezember 2013 um 15:31
    Permalink

    Das halte ich für eine sehr gute Idee. Somit kann vielen Kritikern bewiesen werden, wie schön es ist ein Elektroauto zu fahren.

    Wünsche BMW viel Erfolg.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.