Elektroauto-Umbauer Karabag senkt die Preise und bietet die Batterien zur Miete an

(24.09.2013)

Die zu Elektroautos umgebauten Fahrzeuge von Karabag gibt es ab sofort günstiger.

Karabag hat bereits 800 Elektroautos verkauft. Bildquelle: Karabag
Karabag hat bereits 800 Elektroautos verkauft. Bildquelle: Karabag

Das Hamburger Unternehmen Karabag baut Autos mit einem Verbrennungsmotor zu Elektromobilen um, vielen dürfte vor allem der Fiat 500 bekannt sein, welches das Unternehmen bisher für ca. 42.000 Euro angeboten hat.

Nun wurden die Preise auf 24.573 Euro gesenkt, dies soll unter anderem durch verbesserte Einkaufsbedingungen möglich sein – aber auch dadurch, dass die Batterien zukünftig nicht mehr mit verkauft werden, sondern an den Kunden für 99 Euro pro Monat vermietet werden.

Dieses Verfahren kennt man unter anderem von Renault.

Der Vorteil für den Käufer liegt darin, dass man sich keine Sorgen mehr um die Haltbarkeit der Batterieeinheit machen muss. Auch kann man so nach etwa sieben Jahren eine neue und leistungsfähigere Batterie erhalten.

Die Reichweite des Karabag 500E liegt bei ca. 100 Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit bei 105 km/h.

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

4 Gedanken zu „Elektroauto-Umbauer Karabag senkt die Preise und bietet die Batterien zur Miete an

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 24.09.2013 › "Auto .. geil"

  • 25. September 2013 um 11:12
    Permalink

    Wenn er mal unter 20k kostet, schlage ich zu 😉

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 25. September 2013 um 13:14
    Permalink

    ein neues Smart-for-2 kostet 24T€ neu 🙁

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Volkswagen unter Strom: Der e-up! soll die Elektromobilität voranbringen | bwl zwei null

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.