Skoda wartet noch mit den Elektroautos

(19.08.2013)

Viele Autohersteller haben bereits ihre eigenen Elektroautos auf den Markt gebracht, Skoda will sich mit der Elektromobilität noch etwas Zeit lassen.

Elektroauto ŠKODA Octavia Green E Line wird von Energieversorger ČEZ getestet. Bildquelle: Skoda/CEZ
Elektroauto ŠKODA Octavia Green E Line wird von Energieversorger ČEZ getestet. Bildquelle: Skoda/CEZ

Ein Elektroauto zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben kann ganz schön ins Geld gehen – daher will die tschechische VW-Marke Skoda sich erst mal etwas Zeit für ihren Einstieg in die E-Mobilität lassen.

Im Interview mit der Automobilwoche sagte Winfried Vahland (Vorstandschef von Skoda):

„Für Skoda-Kunden ist der Preis heute noch zu hoch“… „Wir werden warten, bis wir diese Technologie zu erträglichen Preisen anbieten können“.

Erst einmal will der Mutterkonzern Volkswagen auf der IAA das Elektroauto VW E-Up präsentieren, dass Elektromobil wird ca. 26.900 Euro kosten.

Martin Winterkorn (VW-Konzernchef) sagt zu dem Thema E-Autos:

„Die reinen Elektrofahrzeuge wie der E-Up oder der E-Golf werden zunächst wohl eher Zweitwagen bleiben oder in Fuhrparks eingesetzt“.

 

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Skoda wartet noch mit den Elektroautos

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.