Elektroauto Tesla Model S erhält eine Rekordbewertung beim Consumer Reports und überzeugt im Focus Test + Videos

(10.05.2013)

Das Elektroauto Tesla Model S hat bei dem Consumer Reports die Höchstwertung erhalten, zusätzlich hat das Elektrofahrzeug auch im Focus Online Video-Test überzeugt.

Elektroauto Tesla Model S von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroauto Tesla Model S von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors

Tesla Motors Stromer schaffen es immer, die Menschen zu überzeugen. Nach dem Tesla Roadster wird in den USA bereits das Model S verkauft, in Deutschland muss man noch etwas warten, bis man das Elektrofahrzeug ausgeliefert bekommt.

Nach dem die Limousine von Tesla nun bereits ein paar Monate auf dem US-Markt zu haben ist, hat nun der Consumer Reports (das amerikanische Pendant zur Stiftung Warentest) veröffentlicht, dass sie dem E-Auto Tesla Model S die Bestnote gegeben haben.
Von 100 möglichen Punkten der Bewertungsskala von Consumer Reports, wurde das Model S mit 99 Punkten ausgezeichnet. Dies ist die beste Wertung, die jemals ein Auto als Testergebnis erhalten hat. Somit dürfte nun auch den letzten Elektroauto-Skeptikern gezeigt worden sein, dass Elektroautos dem Verbrennern in nichts nachstehen – außer beim CO2-Ausstoß. 😉

Da Consumer Reports für seine Strenge  gefürchtet ist, dürfte dies ein weiterer Ritterschlag für Tesla Motors sein. Die Tester von Consumer Reports haben unter anderem positiv erwähnt, dass die im Fahrzeugboden verbaute Batterieeinheit und der damit verbundene niedrige Schwerpunkt, ein großartiges Handling beim Fahren gewährleisten. Ebenso ist das Model S dank der sieben Sitze und des zusätzlichen Kofferraums sehr geräumig und steht in Punkto Platzangebot einem Auto mit Verbrennungsmotor in nichts nach.
Aber auch das Multimedia- und Navigationssystem, welches mit Kartenmaterial von Google Earth arbeitet und bei dem man sich jeden Song bequem über die Stimmeingabe wünschen kann hat die Tester überzeugt. Natürlich hat auch der sehr effiziente Antriebsstrang bei der sehr guten Wertung eine große Rolle gespielt.

Den einen Punkt hat das Elektroauto Tesla Model S aber eingebüßt, weil die Reichweite bzw. die Ladezeit der Batterie das Model S als Einschränkung empfunden wird.

Hier ist das Video vom Consumer Reports:

 

Auch der Focus ist vom Elektroauto Tesla Model S überzeugt

Die Premium-Limousine konnte auch Testfahrer und Focus Online Autor Sebastian Viehmann von seinen Qualitäten überzeugen, so wird auch im Video von Focus das große Touchscreendisplay positiv erwähnt.
Denn über das Touchscreen kann man fast alle Funktionen, wie zum Beispiel das Öffnen des Kofferraum, der Ladebuchse, Dachfenster oder die Einstellung der Servolenkung steuern.

Dank seiner Reichweite von mehr als 370 Kilometern (je nach Akkugröße und Fahrweise sind es auch locker mehr als 480 Kilometer, Tesla spricht von einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 88 km/h) kann man mit dem Model S in der Regel über 95 Prozent seiner Fahrten abdecken, denn ich glaube kaum, dass man als Privatperson am Tag mehr als 200 bis 300 Kilometer weit fährt – sollte man dies doch mal tun, kann man die Batterieeinheit mit einer Schnellladestation unter einer Stunde wieder komplett aufladen.

Hier geht es zu dem Video von Focus: 416-Elektro-PS: Porsches jagen mit Strom

 

 

Via: greenmotorsblog (Quelle: news.consumerreports.org) & grüneautos

 

 

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Tesla Model S

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Elektroauto Tesla Model S erhält eine Rekordbewertung beim Consumer Reports und überzeugt im Focus Test + Videos

  • 10. Mai 2013 um 12:53
    Permalink

    Man sollte mal sehen wie viele Leute AM Stück 200-300KM Zurück legen. 200-300 Km schaffen schon einige bestimmt (schätze mal so 10-15% in der BRD) nur wie viele davon am Stück. Wenn ich zwischen durch das Auto mehrfach 2-4h stehen habe, kann es geladen werden und schon fährt man immer so gut wie mit vollen AKku wieder.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 11. Mai 2013 um 15:57
    Permalink

    Warnung an alle, die an einer Probefahrt mit dem Model S interessiert sind – tun Sie es nicht, wenn Sie nicht das nötige Kleingeld haben, um anschließend sofort eine Bestellung zu unterschreiben! Wenn Sie es dennoch tun ( also an einer Probefahrt teilnehmen) werden Sie für alle Zeit das Gefühl nicht mehr los, sich geradezu steinzeitlich fortbewegen zu müssen. Dieses Fahrzeug ist einfach der Wahnsinn und ich als Unternehmer habe, obwohl ich alles andere als ein Auto-Freak bin, plötzlich ein weiteres Ziel entdeckt, wofür es sich lohnt, Tag und Nacht zu arbeiten. Ich habe also bestellt und freue mich riesig auf den kommenden Dezember!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Anonymous

Kommentar verfassen