Ikea will 1,5 Milliarden Euro in grünen Strom investieren – Also bald bei jedem Ikea eine Ladestation für Elektroautos?

(28.10.2012)

Das schwedische Möbelkaufhaus Ikea will 1,5 Milliarden Euro in nachhaltige Stromerzeugung investieren, vlt. kann man dann bald auch an jedem Ikea sein Elektroauto aufladen.

Hier sieht man 2 der Ladestationen für Elektroautos auf Ikea-Parkplätzen. Bildquelle: Ikea/Ecotality
Ikea hat einen neuen Nachhaltigkeitsplan veröffentlicht, der Energie- und Ressourcenunabhängigkeit vorsieht. Laut diesem will das schwedische Unternehmen bis 2020 viel Energie aus erneuerbare Quellen produzieren, wie die Ikea-Geschäfte und -Gebäude verbrauchen.
Im Zuge der Strategie „People & Planet Positive“ will Ikea so 1,5 Milliarden Euro in Anlagen zur Stromproduktion aus Solar- und Windenergie investieren. Das Unternehmen hat in den USA bereits Photovoltaik-Anlagen auf 34 Geschäften und Lagerhäusern installiert, somit werden 90 % aller Ikea-Häuser in den Staaten mit grünem Strom erzeugt.
Auch arbeitet IKEA mit dem Ladestationenhersteller ECOtality zusammen (Das Elektroauto bei Ikea aufladen), um auf den Ikeaparkplätzen  aufladen von Elektroautos zu ermöglichen. So kann man also in Zukunft (mit etwas Glück) sein Elektromobil am an einer Ladestation mit grünem Strom bei dem Möbelhaus aufladen.
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Ikea will 1,5 Milliarden Euro in grünen Strom investieren – Also bald bei jedem Ikea eine Ladestation für Elektroautos?

  • 28. Oktober 2012 um 17:18
    Permalink

    das wäre der hammer wenn ein unternehmen anfangen würde das auf sein parkflächen mindestens erste mal eine ladestation wäre.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.