Naturschutzbund setzt 2 Elektroautos vom Typ VW Golf Blue-e-Motion ein

(11.09.2012)

Volkswagen hat an den Naturschutzbund 2 Elektroautos vom Typ Golf Blue-e-Motion übergeben.

Dr. Thomas Steg (r.), Generalbevollmächtigter und Leiter Außen- und Regierungsbeziehungen von Volkswagen, übergab in Berlin zwei Golf Blue-e-Motion an Nabu-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Ab sofort testet der Naturschutzbund 2 Elektroautos von VW, es handelt sich hierbei um das Modell VW Golf Blue-E-Motion. Die Übergabe der 2 Elektrofahrzeuge erfolgte heute in Berlin, der Geschäftsführer der NABU (Leif Miller) nahm die elektrisch angetriebenen Fahrzeuge entgegen.

Dr. Thomas Steg (Generalbevollmächtigter und Leiter Außen- und Regierungsbeziehungen von Volkswagen) sagte bei der Fahrzeugübergabe:

„Wir freuen uns sehr, unseren langjährigen Kooperationspartner in Berlin mit emissionsfreier Mobilität unterstützen zu können und sind gespannt auf die Ratschläge, die uns der NABU zur Weiterentwicklung der Elektromobilität geben wird.“

Zu dem Thema Elektromobilität äußert sich NABU-Bundesgeschäftsführer Miller wie folgt:

„Als Mitglied der Nationalen Plattform Elektromobilität der Bundesregierung arbeitet der NABU an den ökologischen Rahmenbedingungen der Nutzung von Elektroautos mit. Da kann es nur gut sein, dass wir nun auch in der Praxis testen können, was Sinn macht und was noch nicht.“

Das Elektroauto VW Golf Blue-e-Motion wird von einem Elektromotor mit einer Leistung von 115PS (85 kW) angetrieben, der Drehmoment liegt bei 270 Newtonmeter. Der nötige Strom wird in einer Batterieeinheit mit Lithium-Ionen Akkuzellen gespeichert, welche insgesamt bis zu 26,5 Kilowattstunden an Strom speichern können.
So ist eine Reichweite von ca 150 Kilometern möglich, laut VW könnte die Batteriegröße und somit die Reichweite in einer späteren Serienversion des Elektrofahrzeug noch etwas größer ausfallen.

Der VW Golf Blue-e-Motion wird wird nach dem derzeitigen Stand erst Ende 2013 in die Serienproduktion gehen.

Der Autokonzern VW und der NABU arbeiten seit dem Jahr 1999 zusammen. Mit einer Vielzahl von Projekten und Initiativen tragen die Partner zur nachhaltigen Entwicklung in Deutschland bei. Dazu gehört neben der Aktion „Clever fahren – Sprit sparen“ mit Volkswagen driving experience und den Autohäusern auch die Informationskampagne „Willkommen Wolf!“.

Passende Fahrzeuge

Symbolbild. Das Elektroauto VW e-Golf verfügt über eine Reichweite von bis zu 190 Kilometern.

Elektroauto VW e-Golf

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Naturschutzbund setzt 2 Elektroautos vom Typ VW Golf Blue-e-Motion ein

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.