(28.09.2012)

Auf der Automesse Autosalon Paris hat Daimler die Markteinführung des Elektroauto smart Brabus electric drive bekanntgegeben – die getunte Version gibt es als Coupé und Cabrio.

20120928-095118.jpg
(Bildquelle: smart/Daimler)

Das Elektroauto smart Brabus electric drive kann seit dem 27. September bestellt werden, der Preis liegt über der des normalen Elektrosmart, für den höheren Preis erhält man allerdings auch mehr Leistung. Gegenüber der Standardversion des Elektrofahrzeug smart fortwo electric drive hat die von Brabus getunte Version 5 kW mehr Leistung, so ist der Sprint von 0 auf 100 km/h um 0,7 (auf 10,2 Sekunden) schneller möglich. Auch wurde die Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h auf 130 km/h erhöht.

20120928-095402.jpg
(Bildquelle: smart/Daimler)

Der Elektroantrieb basiert auf der Technologie des neuen Elektromobil smart fortwo electric drive, liefert aber mehr von allem: zum Beispiel 60 kW Spitzenleistung und ein Drehmoment von 135 Nm, was in Verbindung mit einem agileren Ansprechverhalten auf Fahrpedalbewegungen im Sportprogramm für eine bessere Beschleunigung sorgen soll.
Trotz der höheren Leistung soll die Reichweite bei 145 Kilometern liegen.
Die Veränderungen der Brabusversion betreffen neben den inneren- auch die äußeren Werte: Parallel zum BRABUS Xclusive Programm gibt es das Elektroauto smart BRABUS electric drive in komplett schwarz, weiß oder silber.
Abgerundet wird dies von den dunklen Frontscheinwerfer, Leichtmetallräder „Monoblock VII“ im Format 16 Zoll (vorn) und 17 Zoll (hinten) sowie Brabus Xclusive Aerodynamik-Anbauteile.
Zu den BRABUS Xclusive Komponenten gehören die Instrumententafel und die Türinnenverkleidungen in Lederoptik, Ledersitze, Sportpedale in Edelstahl mit Gumminoppen, BRABUS Handbremshebel, BRABUS Zusatzinstrumente (Batterieladezustands- und Leistungsanzeige) sowie das BRABUS Sportlenkrad mit Wippen für manuelle Batterierekuperation (inkl. Sportprogramm). Ein spezieller Heckschürzeneinsatz mit Doppel-Reflektoren rundet das sportliche Erscheinungsbild ab.
Auf Wunsch gibt es auch das“electric green style package“: Die tridion-Sicherheitszelle, Außenspiegelkappen und Brabus Frontflaps sind in electric green, die Kühlermaske in der bodypanel Farbe lackiert, zusätzlich sind im Interieur Akzent- und Kontrastteile ebenfalls in electric green ausgeführt.
Auch bei dieser getunten Version des Elektrofahrzeug gibt es optional eine Schnellladefunktion, so kann die leere Batterieeinheit des smart BRABUS electric drive in nur einer Stunde wieder voll aufgeladen werden.
Wer seinen Elektrosmart an einer Wallbox auflädt, muss etwa sechs Stunden warten, mit Strom aus der Haushaltssteckdose muss das E-Auto ca. sieben Stunden an dem Stromkabel hängen.
Ob das Elektroauto bereits wieder aufgeladen ist, kann man bequem über ein Webportal, mit einem Tablet-PC oder mit einem modernen Smartphone prüfen. Ebenso kann man die Startzeit des Ladevorgang programmieren.
Als Besitzer des smart Brabus electric drive kann man sich auch die Reichweite auf einer interaktiven Karte mit 3D-Ansicht darstellen lassen. Passend zu der aktuellen Batterieladung wird die aktuelle Reichweite angezeigt.
Auch die nächsten öffentlichen Ladesäulen erfährt man schnell über die Software. Wenn sich ein Ziel außerhalb der Reichweite befindet, kann die Software anzeigen, wie lang die Batterie noch geladen werden muss, um eben dieses zu erreichen.
Seit dem 27. September kann das Elektroauto smart BRABUS electric drive bei smart Händlern in 11 Ländern bestellt werden, für die Coupéversion muss man in Deutschland 29.990 Euro und für die Cabrioversion 33.080 Euro bezahlt werden.

Passende Fahrzeuge

smart fortwo Electric Drive

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Hyundai Ioniq Electric. Bildquelle: Hyundai

Elektroauto Hyundai Ioniq Electric

Passende Hersteller

smart

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.