(15.05.2012)

Das Elektroauto Golf Blue-e-Motion wird in einer internationalen Roadshow von Volkswagen (VW) in weiteren Ländern vorgestellt.

Eine Flotte bestehend aus 24 Elektroautos vom Modell Golf Blue-e-Motion hat nun eine internationale Roadshows gestartet, bis in den Herbst 2012 touren die Elektrofahrzeug durch folgende Länder:

Das Ziel der Roadshow ist es, unterschiedliche Kundengruppen auf die Einführung der Elektromobilität bei Europas größtem Autohersteller einzustimmen. Im Rahmen der Veranstaltungen können die Teilnehmer kostenlos das Elektroauto Golf Blue-e-Motion probefahren und sich über das Thema e-Mobilität informieren.

VW sieht vorerst die Flottenkunden im Fokus, denn gerade für Unternehmen und Gewerbetreibende aus dem innerstädtischen oder stadtnahen Dienstleistungs- und Lieferverkehr bieten Elektrofahrzeuge viele Vorteile.
So werden etwa 80 Prozent der Fahrzeuge täglich nicht mehr als 50 Kilometer gefahren und verbrauchen im Stadtverkehr durch häufiges Stopp und Go viel Sprit. Ein Elektromobil, das tagsüber gefahren wird und nachts aufgeladen wird, kann unter diesen Bedingungen eine sinnvolle Alternative sein.

Bei den Roadshows kann das Elektroauto von VW nicht nur kostenlos getestet werden, es gibt zusätzlich Vorträge zum Thema E-Mobilität, unter anderem mit folgenden Themen:

  • Welche Elektroautos bringt Volkswagen an den Start?
  • Wie funktioniert das Laden, und mit welchem Strom fährt man am CO2-sparendsten?

Während der Roadshows haben auch Medien, Behörden und die Öffentlichkeit die Möglichkeit, die neuen Technologien kennen zu lernen. Für die Privatkunden werden Probefahrten im Golf Blue-e-Motion auch auf ausgewählten Events und Messen angeboten, wie demnächst im Juni auf der AMI in Leipzig.

Ich konnte das Elektroauto VW Golf Blue-e-Motion bereits fahren und es macht sehr viel Spaß, wer also die Gelegenheit für die Probefahrt haben sollte, der sollte dies auch nutzen.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.