Elektroauto Sim-Lei kommt 2013 und hat eine Reichweite von 300 Kilometer

(02.01.2012)

Die meisten derzeit erhältlichen Elektroautos haben durchschnittlich eine Reichweite von 150 Kilometern, bereits 2010 hat das japanische Unternehmen SIM-Drive sein Elektroauto vorgestellt, welches mit einer vergleichsweise hohen Effizienz beeindruckt.

Das Elektroauto Sim-Lei von Sim Drive soll 2013 auf den Markt kommen, mit seiner Reichweite von 330 Kilometern übertrumpft es viele andere Hersteller von Elektroautos.

Das Elektrofahrzeug Sim-Lei kann mit einer Akkuladung etwa 330 Kilometer weit fahren, dies ist fast doppelt so viel Nissans E-Auto Leaf. Derzeit handelt es noch um einen Prototypen, doch soll das Fahrzeug laut Hersteller 2013 in die Serienproduktion gehen.

Die Batterieeinheit des Sim-Lei hat mit 24,5 Kilowattstunden eine unwesentlich größere Kapazität als bei Nissans Leaf, der eine Reichweite von 160 Kilometern hat. Die Neuentwicklung mit Radnabenmotoren kommt mit 330 Kilometern deutlich weiter.
Laut Sim Drive schafft das Fahrzeug 333 Kilometer im Stadtverkehr oder 305 km mit einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern.

Insgesamt wiegt das Elektroauto 1.650 Kilogramm, dennoch ist der allradgetriebene Sim-Lei ein windschnittiges Fahrzeug mit einem ansprechenden Fahrerlebnis. Die Radnabenmotoren saugen insgesamt bis zu 77 Wh / km aus den Akkuzellen, so beschleunigt das Elektrofahrzeug von 0 auf 100 km/h in nur 4,8 Sekunden und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 150 km/h.

Um eine möglichst hohe Energieeffizienz zu ermöglichen, wird das Elektroauto unter anderem aus einem leichten Stahl-Einschalenrumpf gefertigt, die Reifen haben einen extrem niedrigem Abrollwiederstand – insgesamt hat das Elektromobil eine Form, die einen sehr geringen Luftwiderstand verspricht.

In dem Folgenden Video (EV to run 300km #DigInfo) gibt es weitere Details zu dem E-Auto (leider ist das Video in Englisch):

(EV = Electric Vehicle = Elektrisches Fahrzeuge = Elektroauto)

SIM-DRIVE’s SIM-LEI EV reached 333km of range on a single Charge!

Externe Links:

 

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

smart fortwo Electric Drive

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Elektroauto Sim-Lei kommt 2013 und hat eine Reichweite von 300 Kilometer

  • 28. April 2012 um 11:36
    Permalink

    Prima !
    Bin richtig gespannt auf das Jahr 2013 u. kann nur hoffen, dass das Auto
    auch im deutschen Markt ‚zugelassen‘ wird !?
    Da ich jedoch selbst über Energie-Einsparung nachdenke, kann ich nur hoffen,
    dass das Auto nicht wieder 4 (schwere) Türen hat !?
    Was ich deshalb auch vermisse, ist ein Solardach, welches Hyundai in seinem
    Diesel-Hybrid-Auto integrieren will und die Möglichkeit für ein ‚Schwungrad-
    System‘ im jetzt freien ‚Motorraum‘ zur Aufnahme der restlichen
    Bremsenergie !!
    Mit freundl. Grüßen Günter Evans

    No votes yet.
    Please wait...
  • 3. Januar 2013 um 06:34
    Permalink

    Interresantes Design, irgendwo zwischen Ghostbusters und Leichenwagen,aber egal,mit dem Ding kann man auch in Urlaub fahren, sofern es Schnelladefähig ist!

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen