Elektroauto Opel Ampera bestellen und vorher testen

(08.11.2011)

Laut Händlerangaben wird das Elektroauto Opel Ampera am 14. Januar 2012 den Händlern vorgestellt, bereits jetzt besteht jedoch die Möglichkeit, das Elektrofahrzeug zu bestellen und einen sogenannten Erlebnistag zu buchen.

Das Elektroauto Ampera von Opel hat eine Gesamtreichweite von etwa 500 Kilometer, dieses hat man allerdings dem Reichweitenverlängerer in Form eines kleinen Benzinmotor zu verdanken. Bildquelle: Opel

Der Wermutstropfen ist allerdings, dass man satte 99 Euro dafür bezahlen soll/muss/darf – früher waren Probefahrten in der Regel kostenlos. In wie weit sich der Erlebnistag von einer normalen Probefahrt unterscheidet erschließt sich mir nicht direkt, wahrscheinlich darf man das Fahrzeug dann wirklich einen ganzen Tag nutzen und testen. Eigentlich kann man diese Strategie auch verstehen, denn in der Regel kann man ein Auto nur ein paar Stunden testen.

Ich habe mich für so einen Erlebnistag mit dem Elektroauto Opel Ampera registriert und bereits die Bestätigung erhalten, nun bin ich mal gespannt, wann ich in Braunschweig den Ampera testen darf – denn es heißt lediglich, das dies ab November 2011 beginnt, welche Regionen nun bevorzugt den Ampera testen können, steht auf einem anderen Blatt geschrieben.

Falls ich mich für den Kauf des Elektrofahrzeug entscheide, wird dieser Betrag von der Kaufsumme (ca. 42.900 Euro) abgezogen.

Bei dem Ampera handelt es sich um ein E-Auto, welches die ersten 40 bis 80 km ausschließlich elektrisch fahren kann. Der eingebaute Verbrennungsmotor fungiert als Range-Extender (Reichweitenverlängerer) und stabilisiert den Ladezustand der Batterie, wenn dieser auf ca. 30 % fällt.

Der Elektromotor des Elektroauto Opel Ampera hat eine maximale Leistung von 111 kW und ein Drehmoment von 370 Nm, welches im Gegensatz zu einem Verbrennungsmotor bereits im Stand anliegt und nicht nur bei einer bestimmten Drehzahl geliefert werden kann. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 161 km/h.

Der Innenraum des Elektroauto Ampera wirkt groß, wobei man fast geneigt ist zu fragen: Wo sind die ganzen Knöpfe bzw. das große Display für das Infotainmentsystem? Bildquelle: Opel

 

Als Verbrennungsmotor kommt ein „family-0“-Motor der Opel Ecotec-Serie mit 1,4 l Hubraum und 63 kW zum Einsatz.

Die 16 kWh fassende Lithiumionen-Batterie, von der aus Dauerhaltbarkeitgründen nur etwa 70 % (ca. 11 kWh) genutzt werden, durch den Range-Extender ist theoretisch eine Reichweite von ca. 500 Kilometern möglich.

Hier geht es zu der Opelseite, wo man sich für den Erlebnistag vormerken lassen kann: Klick

 

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Opel Ampera-e ist das Schwesternmodell des Chevrolet Bolt. Bildquelle: Opel/GM

Elektroauto Opel Ampera-e

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Chevrolet Volt

Hyundai Ioniq Electric. Bildquelle: Hyundai

Elektroauto Hyundai Ioniq Electric

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV)

Passende Hersteller

Opel

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Elektroauto Opel Ampera bestellen und vorher testen

  • Pingback: Elektroauto Opel Ampera bestellen und vorher testen - Elektroauto

  • 28. November 2011 um 17:00
    Permalink

    Der Opel Ampera gewinnt jetzt auch zum 2. mal in Folge den „Auto Trophy“ Preis
    http://www.online-news-center.info/wirtschaft/logistik-transport-verkehr/43615-opel-ampera-erneut-sieger-bei-der-%E2%80%9Eauto-trophy%E2%80%9C.html

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen