Werden Elektroautos bald Kondensatoren als Energiespeicher haben?

(25.03.2011)

Elektroautos könnten in naher Zukunft Kondensatoren anstatt Batterien als Stromspeicher haben, daran glaubt der CEO des Elektroauto-Herstellers Tesla Motors Elon Musk.

Elon Musk glaubt, dass die Zeit der Akkus bald hinter uns liegen und die Batterien durch Ultrakondensatoren ersetzt werden, so sollen Elektroautos über eine weit größere Reichweite verfügen. Die Kondensatoren speichern wie Akkus elektrische Ladungen, allerdings haben Kondensatoren eine wesentlich kürzere Ladezeit und eine sehr viel längere Lebenszeit, ohne das die die Kondensatoren wie die Akkus nach immer mehr Ladevorgängen an Kapazität verlieren.

Wann es das erste Elektroauto mit einem Kondensator gibt, steht leider noch nicht fest. Vielleicht forschen Autohersteller bereits an Elektromobilen mit einem Kondensator als Stromspeicher.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen