Elektroauto i-MiEV auch vom NCAP als sicher bewertet

(23.02.2011)

Das Elektroauto i-MiEV wurde vom New Car Assessment Program (NCAP) einem Crashtest unterzogen, bei diesem wurde das Fahrzeug (wie bereits vom ADAC) als sicher bezeichnet, ebenso wurden die baugleichen Elektroautos Citroen C-Zero und Peugeot iOn als sicher bezeichnet. Der NCAP hat vier von insgesamt fünf Sternen vergeben,

„Mit Anerkennung haben wir registriert, wie überzeugend Mitsubishi demonstriert, dass ein Plug-In Elektromobil genauso sicher wie ein normales Auto sein kann. Das Ergebnis zeigt, dass künftig auch fünf Sterne für Elektromobile durchaus denkbar sind. Egal, ob sie von etablierten oder völlig neuen Herstellern angeboten werden, so können die Kunden erwarten, dass Elektromobile den gleichen Sicherheitsstandards wie konventionelle Autos entsprechen.“ Dr. Michiel van Ratingen (Euro NCAP Generalsekretär).

Die Elektroautos werden von NCAP mit aktiven Batterien getestet, die Testbedingungen sind die gleichen wie bei Autos mit einem Verbrennungsmotor. Der einzige Unterschied ist, das bei Elektromobilen ein besonderes Augenmerk auf die Unversehrtheit der Batterie gelegt wird. Ebenso muss nach einem Crash die Not-Abschaltung erfolgen, damit nach einem Unfall keine Gefahr für die Insassen oder die Rettungskräfte durch die Hochspannung der Batterie besteht – welche immerhin bis zu 400 Volt betragen kann.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen