Der Autohersteller Seat hat auf dem Pariser Automobilsalon sein Elektroauto-Prototyp Seat IBE der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Elektroauto IBE wurde zwar schon auf dem Genfer Autosalon 2010 vorgestellt, jedoch wurden nochmal Veränderungen im Design unternommen. Die Farbe der Karosserie wurde von Silber auf Rot umgestellt. Das Dach des Elektroautos besteht aus einem dunkel eingefärbten Glas. Es wurden kleine Reifen von 175 Zoll Größe eingesetzt wodurch der Rollwiderstand niedrig ausfällt.

Dies ist das Elektroauto IBE von Seat, die Reichweite beträgt 130 Kilometer.Bildquelle:Seat

Der verwendete Elektromotor hat eine Leistung von 102 PS und beschleunigt das Elektroauto auf eine Höchstgeschwindugkeit von 160 km/h, in nur 9,7 Sekunden wird der Seat IBE auf 160 km/h beschleunigt. Die Reichweite beläuft sich mit einer Akkuladung des Lithium-Ionen-Akkus auf 130 Kilometer. Den IBE kann man an einer normalen 230 Volt Steckdose und Schnell-Ladestation wieder mit Strom aufladen.  Das Elektroauto IBE von Seat ist bisher ein Prototyp, wann es den IBE als Serienmodell gibt, steht noch nicht fest.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.