Der Ende 2010 in den USA startende Kompakte soll dort ab 41.000 Dollar zu haben sein. Das entspricht umgerechnet rund 31 500 Euro. Unter Berücksichtigung der angekündigten Steuergutschrift von 7 500 Dollar sinkt der Preis für den Kunden jedoch auf 33 500 Dollar, umgerechnet 25 700 Euro. Alternativ lässt sich das Elektroauto für 350 Euro im Monat bei drei Jahren Laufzeit leasen.

Dies ist der Chevrolet Volt von General Motors, in Deutschland wird er in veränderter Form als Opel Ampera etwa 2011 auf den Markt kommen. Bildquelle: General Motors

Mit seinem Preis von 41.000 Dollar ist der Volt in den USA ca 8.000 Dollar teurer als sein engster Wettbewerber, der Nissan Leaf. Damit ist der von einigen Experten erwartete Kampfpreis ausgeblieben. Allerdings setzt der Chevrolet auf ein aufwendigeres Technik-Konzept und hat zusätzlich einen Verbrennungsmotor an Bord.
Dieser springt bei leerer Batterie als Generator an und ermöglicht so eine höhere Reichweite. In Europa wird es den Leaf ab 2011 für rund 30.000 Euro geben, Preise für den Chevrolet Volt und sein Schwestermodell Opel Ampera sind noch nicht bekannt, dürften aber wie in den USA höher liegen.

Quelle: focus.de

Passende Fahrzeuge

Chevrolet Volt

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Das Elektroauto Opel Ampera-e ist das Schwesternmodell des Chevrolet Bolt. Bildquelle: Opel/GM

Elektroauto Opel Ampera-e

Passende Hersteller

Chevrolet

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.