e.Go Mobil bietet für sein Elektroauto die passende Ladestation an

[06.08.2018] Das deutsche Startup e.Go Mobile bietet für sein Elektroauto e.Go Life die passende Ladestation an, mit ihr kann der Stromer bis zu 50 Prozent schneller aufgeladen werden.

Das Elektroauto e.Go Life kann mit der passenden Ladestation aufgeladen werden. Bildquelle: e.Go Mobile
Das Elektroauto e.Go Life kann mit der passenden Ladestation aufgeladen werden. Bildquelle: e.Go Mobile

Das Aachener Unternehmen E.Go Mobile bietet für sein Elektroauto e.Go Life eine passende Wallbox an und auch für Flottenbetreiber gibt es individuell anpassbare Lösungen.

e.Go Mobile will es seinen Elektroauto-Käufern so einfach wie möglich machen

Damit die Käufer des Elektroauto e.Go Life ihren Stromer ohne Probleme aufladen können, emphielt das Startup seinen Kunden, sich frühzeitig mit dem Thema Ladeinfrastruktur auseinanderzusetzen, sodass die Ladeinfrastruktur bei Lieferung des E-Autos einsatzbereit ist.

Ladeinfrastruktur für Privatkunden

Ein großer Vorteil der Elektromobilität ist die Möglichkeit, Ihren e.GO Life zu Hause aufzuladen. Die regelmäßige Fahrt zur Tankstelle wird dadurch überflüssig.

Für das Laden zu Hause bietet das Unternehmen die speziell für e.GO-Kunden entwickelte e.GO Wallbox home an.

Die e.GO Wallbox home besticht nicht nur durch ihr hochwertiges Design, sondern auch durch die e.GO-typischen Merkmale „Praktikabilität“ und „Bezahlbarkeit“:

  • Der Ladestatus ist über das leuchtende e.GO Signet auf der Vorderseite sichtbar.
  • Das 5 m lange Ladekabel ist an der Wallbox befestigt. Dadurch entfällt die Suche nach dem Ladekabel im Kofferraum.
  • Mit der vom TÜV-Süd geprüften e.GO Wallbox home laden Sie Ihren e.GO Life sicher auf.
  • Der integrierte FI-Schalter ermöglicht eine einfache und kostengünstige Installation durch eine qualifizierte Elektrofachkraft.
  • Durch das Laden an der e.GO Wallbox home laden Sie ungefähr 50% schneller im Vergleich zum Ladevorgang an der Haushaltssteckdose. Die maximale Ladeleistung des e.GO Life beträgt somit 3,7 kW (230 V, 16 A, einphasig).
  • Die e.GO Wallbox home ist mit einer maximalen Ladeleistung von 11 kW bereits für zukünftige Fahrzeuggenerationen der e.GO-Familie bereit.
  • Die e.GO Wallbox home kann um eine Zugangsbeschränkung (z.B. Schlüsselschalter) erweitert werden. Fragen Sie diesbezüglich Ihre qualifizierte Elektrofachkraft nach einem potentialfreien Schalter.

Die e.GO Wallbox home ist voraussichtlich ab Oktober zu einem Preis von nur 549 € bestellbar. Es besteht die Möglichkeit, sich die e.GO Wallbox home vorzumerken, sobald die Wallbox verfügbar ist, wird man informiert

Ladeinfrastruktur für Flottenkunden

Elektroauto e.GO-Life-Ladestation für Unternehmen. Bildquelle: e.Go Mobile
Elektroauto e.GO-Life-Ladestation für Unternehmen. Bildquelle: e.Go Mobile

Häufig gewähren auch Arbeitgeber die Möglichkeit vor Ort während der Arbeit laden zu können. Sobald mehr als ein Fahrzeug parallel geladen wird gewinnen unter anderem folgende Themen an Relevanz:

  • Zugangskontrolle
  • Verwaltung und Abrechnung
  • Lademanagement
  • Service

Dafür bietet e.Go in Kooperation mit seinen Partnern – der eliso GmbH und ubitricity – eine auf den jeweiligen Anwendungsfall maßgeschneiderte Ladeinfrastrukturlösung an. Diese Lösung umfasst alle Maßnahmen von der Planung bis zum Betrieb der Ladeinfrastruktur.

Das Leistungsspektrum ist den Unternehmensanforderungen entsprechend modular aufgebaut, sodass sowohl Teillösungen als auch ein „Rundum-sorglos-Paket“ angeboten werden können.

Via: e.Go Mobile

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.