Das Elektroauto Renault Zoe kann schon ab 99 Euro monatlich geleast werden

[12.07.2018] Das Elektroauto Renault Zoe kann nun auch ab 99 Euro monatlich im Privatleasing gefahren werden, die Batterieeinheit muss separat ab 59 Euro geleast werden. Trotzdem kann sich das Angebot für viele Menschen lohnen.

Das Leasingangebot ist bis zum 31. Oktober 2018 gültig und gilt für die Ausstattung LIFE mit 22 kWh-Batterie bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer jährlichen Fahrleistung von 7.500 Kilometern. Begleitet wird das Angebot durch eine starke nationale Werbung in Print- und Onlinemedien. Seit Markteinführung im Sommer 2013 ist der Renault ZOE der Marktführer im Segment rein batteriebetriebener Fahrzeuge. Im ersten Halbjahr 2018 stiegen die ZOE Zulassungen in Deutschland um 11 Prozent auf 2.691 Einheiten – ein neuer Rekord. Damit erreicht der ZOE auf dem deutschen Markt einen Elektro-Marktanteil von 15,6 Prozent. Mit dem in diesem Jahr eingeführten neuen R110-Motor mit 80 kW/110 PS ist der elektrische Kleinwagen attraktiver denn je. Trotz der Leistungssteigerung um 12 kW/16 PS müssen ZOE Kunden keine Einbußen bei der Reichweite hinnehmen. Mit der Z.E. 40 Lithium-Ionen-Batterie beträgt diese bis zu 300 Kilometer. Bildquelle: Renault
Das Leasingangebot ist bis zum 31. Oktober 2018 gültig und gilt für die Ausstattung LIFE mit 22 kWh-Batterie bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer jährlichen Fahrleistung von 7.500 Kilometern. Bildquelle: Renault

Wer sich nicht sicher ist, ob ein Elektroauto wirklich etwas für einen ist, kann einen Stromer zum Beispiel über ein Autohaus eine Probefahrt vereinbaren oder es mieten.
In der Regel kann man ersteres mit Glück höchstens einen Tag und die Miete geht schnell ins Geld.

Eine weitere Möglichkeit stellt nun das Privatleasing dar, hier kann man die ZOE von Renault ab 158 Euro (Leasingrate für den PKW und den Energiespeicher) pro Monat leasen.

Das Leasingangebot für das Elektroauto Renault Zoe läuft noch bis zum 31. Oktober 2018

Das  Leasingangebot ist bis zum 31. Oktober 2018 gültig und gilt für die Ausstattung LIFE mit 22 kWh-Batterie bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer jährlichen Fahrleistung von 7.500 Kilometern. Begleitet wird das Angebot durch eine starke nationale Werbung in Print- und Onlinemedien.

Seit Markteinführung im Sommer 2013 ist der Renault ZOE der Marktführer im Segment rein batteriebetriebener Fahrzeuge. Im ersten Halbjahr 2018 stiegen die ZOE Zulassungen in Deutschland um 11 Prozent auf 2.691 Einheiten – ein neuer Rekord. Damit erreicht der ZOE auf dem deutschen Markt einen Elektro-Marktanteil von 15,6 Prozent.

Mit dem in diesem Jahr eingeführten neuen R110-Motor mit 80 kW/110 PS ist der elektrische Kleinwagen attraktiver denn je. Trotz der Leistungssteigerung um 12 kW/16 PS müssen ZOE Kunden keine Einbußen bei der Reichweite hinnehmen. Mit der Z.E. 40 Lithium-Ionen-Batterie beträgt diese bis zu 300 Kilometer .

Das Privatleasingangebot richtet sich an Wenigfahrer

Auf den ersten Blick klingt das Leasingangebot von Renault sehr verlockend, man darf aber nicht vergessen, dass man nur bis zu 7.500 Kilometer pro Jahr fahren darf.
Pro Monat sind dies 625 Kilometer, pro Woche (52 Wochen) sind dies 144 km und pro Tag (bei einer angenommenen 5-Tage Arbeitswoche) 28 Kilometer.
Wer das Elektroauto also leasen will, um damit zur Arbeit zu fahren, sollte höchstens 12 Kilometer pro Strecke benötigen.
Denn die Mehrkilometer können am Ende des Leasingzeitraumes schnell ins Geld gehen.
Für Wenigfahrer, welche nicht weit fahren müssen, kann sich das Angebot aber sehr lohnen. Denn nach dem Ablauf der 3 Jahre kann man sich wieder für ein neues entscheiden, ohne sich um die Kapazität der Batterie sorgen machen zu müssen.

Via: Renault

Passende Fahrzeuge

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.