Ikea und Renault starten Carsharing-Angebot mit Elektroautos in Frankreich

[29.04.2018] In Frankreich starten Ikea und Renault einen gemeinsamen Carsharing-Dienst mit Elektroautos, mit dem Service sollen die Kunden ihre Einkäufe rund um die Uhr nach Hause fahren können.

Ikea und Renault starten in Frankreich ein Carsharing-Angebot. Bildquelle: Renault
Ikea und Renault starten in Frankreich ein Carsharing-Angebot. Bildquelle: Renault

Wer in Frankreich bei Ikea mehr gekauft hat als geplant war, kann in Zukunft einfach ein Elektroauto mieten. Denn Renault und das schwedische Möbelunternehmen

Renault und IKEA starten Car-Sharing-Partnerschaft in Frankreich

Renault und IKEA treiben in Frankreich das Car-Sharing voran. Dazu haben der Mobilitätsdienstleister Renault MOBILITY, eine Konzerntochter der Renault Gruppe, und IKEA Frankreich eine entsprechende Kooperation vereinbart. Ziel: Kunden der Möbelhäuser rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche Transportmöglichkeiten für ihre Einkäufe zu bieten. Bis September 2018 werden landesweit 300 Renault Fahrzeuge zur Verfügung stehen. Bis 2020 soll zudem die Ladeinfrastruktur an den Möbelhäusern soweit ausgebaut sein, dass der Car-Sharing-Pool zu 100 Prozent auf Elektrofahrzeuge umgestellt werden kann.

Bei IKEA die neue Küche kaufen und mit dem geräumigen Renault Transporter nach Hause bringen: In der IKEA-Filiale Paris-Villiers können Kunden erstmals ihre Einkäufe bequem und zu günstigen Konditionen mit einem Leihfahrzeug von Renault transportieren. Zur Wahl stehen die Elektrolimousine ZOE, die Kompaktvans Kangoo und Kangoo Z.E. sowie der Transporter Trafic für besonders sperriges Ladegut. Bis September 2018 soll der Service in 32 Filialen des schwedischen Möbelspezialisten angeboten werden. Ab 2020 soll die Car-Sharing-Flotte zudem ausschließlich aus Elektrofahrzeugen bestehen.

Der Mobilitätsdienstleister Renault MOBILITY ist in ganz Frankreich bereits mit 180 Car-Sharing-Fahrzeugflotten vertreten. Die Fahrzeuge stehen rund um die Uhr an Renault Servicestützpunkten, in Stadtzentren und auf öffentlichen Parkplätzen zur Verfügung. Je nach gewähltem Fahrzeug sind die Fahrzeuge ab sieben Euro pro Stunde einschließlich Versicherung und 100 Freikilometern zu mieten.

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Passende Hersteller

Renault

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.