Die Reichweite des Elektroauto BMW i3 wird auf 300 Kilometer erhöht

Das Elektroauto BMW i3 gibt es in Zukunft auch mit einer Reichweite von 300 Kilometern, die bisherige Version bleibt weiterhin im Programm.

Elektroauto BMW i3
Elektroauto BMW i3

So langsam kommen immer mehr Stromer mit einer Reichweite von mindestens 300 Kilometern auf den Markt, im Sommer macht der i3 von BMW den Anfang. Denn ihn gibt es dann auch mit einer Batterieeinheit mit 33 kWh, die jetzige 22 kWh Batterie bleibt weiterhin im Programm.

Somit bringt BMW zweieinhalb Jahre nach der Markteinführung des i3 eine Version mit überarbeitete Version auf den Markt, dass höhere Stromspeichervolumen wird durch eine höhere Speicherdichte der Lithium-Ionen-Zellen erreicht. Die Alltagsreichweite soll auch bei niedrigen Temperaturen, bei Benutzung von Sitz- oder Heckscheibenheizung oder der Klimaanlage 200 Kilometer betragen. Der Aufpreis für die größere Batterieeinheit beträgt nur 1.200 Euro.

Wer schon jetzt einen BMW i3 fährt, kann sich in sein Fahrzeug die größere Batterie einbauen lassen. Wie teuer dies werden wird, hat der Autohersteller noch nicht verraten.
Die ausgetauschten Akkuzellen werden später als Teil eines größeren stationären Stromspeichers eingesetzt.

Der Kaufpreis für das Elektroauto BMW i3 beginnt derzeit bei 34.950 Euro, wer den größeren Stromspeicher haben will, muss 36.150 Euro bezahlen. Die Range-Extender-Variante wird ebenfalls weiter im Programm bleiben, diese schlägt mit 5.000 Euro zu buche:

  • BMW i3 (22 kWh, 60 Ah): 34.950 Euro (rein Elektrischer Antrieb)
  • BMW i3 (22 kWh, 60 Ah): 39.950 Euro (Zusätzlich zu dem Elektromotor gibt es einen Range-Extender)
  • BMW i3 (33 kWh, 94 Ah): 36.150 Euro (rein Elektrischer Antrieb)
  • BMW i3 (33 kWh, 94 Ah): 41.150 Euro (Zusätzlich zu dem Elektromotor gibt es einen Range-Extender)

Mit der Kaufförderung für Elektroautos, welche im Mai 2016 starten soll, kann 4.000 Euro von den oben genannten Preisen abziehen. Allerdings sollte man sich vorher sicherheitshalber bei dem Verkäufer erkundigen, ob die Kaufprämie auch für die Range-Extender Versionen gilt.

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto BMW i3 wird seit November 2013 in Deutschland verkauft. Bildquelle: BMW AG

BMW i3 mit Range-Extender

Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG

BMW i3

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

4 Gedanken zu „Die Reichweite des Elektroauto BMW i3 wird auf 300 Kilometer erhöht

  • 2. Mai 2016 um 22:55
    Permalink

    Ob es auch ein Akku Update für die jetzigen i3 geben wird auch?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 3. Mai 2016 um 17:59
    Permalink

    Hallo,

    ja, für die jetzigen BMW i3 können die Besitzer ein Batterieupgrade kaufen. Die alten Batterien werden dann laut BMW für große stationäre Stromspeicher verwendet.

    Viele Grüße,
    Kai
    http://www.Mein-Elektroauto.com

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 4. Mai 2016 um 21:53
    Permalink

    300km mit 33kwh Batterieinhalt bei normaler Fahrweise ist unmöglich. Hatte den i3 mal ein Wochenende zum Testen und bin bei normalen Temperaturen gerade mal 145 weit gefahren. – da müsste der Bolt mit seinen 60kwh Batterieinhalt ca. 600 km weit Kommentar.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 3. Juni 2016 um 07:53
    Permalink

    Wichtig wäre noch zu erwähnen, das die neue 33 KWH Version mit einem dreiphasigen 11KW ausgestattet ist, welcher auch bei Upgrade nachgerüstet werden soll. Da durch ergibt sich meiner Meinung nach ein deutlich höherer Alltagsnutzen. Der alte i3 konnte nur einphasig an einer 22 KW Station 7,4 KW laden und im privaten deutlich weniger wegen der Schieflastproblematik. Für 1200 € Aufpreis ein echtes Schnäppchen und selbst das Upgrade für 9000 € leuchtet da für Einige in anderem Licht. Bemerkenswert ist auch, das BMW den technologischen Fortschritt auch an Bestandskunden weiter gibt, was meines Wissens nur Tesla noch anbietet.
    Mit freundlichen Grüßen Al Dente

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.