Die technischen Daten des Elektroauto Toroidion 1MWIn sind beeindruckend, so liegt die Reichweite bei 500 Kilometern, es verfügt über 1.360 PS und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 450 km/h. Allerdings dürfte es mit einem Kaufpreis von 1,5 Millionen Euro (welche je nach Ausstattung auch bis zu 3,5 Millionen Euro liegen) für die meisten Menschen eher ein Traum bleiben.

Elektroauto Toroidion 1MWIn. Bildquelle: Toroidion

Elektroauto Toroidion 1MWIn. Bildquelle: Toroidion

Die Leistungsdaten des finnische Stromers haben vor allem einen Zweck: Es soll das berühmte 24-Stundenrennen Le Manns gewinnen, zwar ist die Strecke nur 13,5 km lang, aber das Ziel besteht darin, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Runden zu fahren.

Entwickelt wurde der Toroidion 1MW von Pasi Pennanen in Raasepori (Finnland), der Mittvierziger wurde durch den Film Le Mans mit Steve McQueen von dem Autofieber infiziert.
Er hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und hatte 20 Jahre lang Konzept- und Serienfahrzeuge für berühmte Marken, wie zum Beispiel Honda, Jaguar und Zagato entwickelt.

Sein Traum war allerdings seit jeher die Entwicklung eines eigenen Fahrzeugs, welches die Welt verändert und in Le Manns gewinnen wird.

Die technischen Daten zeigen, dass man mit dem Elektroflitzer sicherlich viele Rennen gewinnen kann, so sorgen vier Elektromotoren für einen Allradantrieb mit guter Bodenhaftung: Vorne befinden sich zwei je 200 Kilowatt Front-Rad-Motoren und hinten zwei je 300 Kilowatt starke Rad-Motoren.
So kommt der PKW auf 1.000 Kilowatt bzw. 1.360 PS, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 450 km/h und die Reichweite liegt bei ca. 500 Kilometer.

Da die geballte Kraft gekühlt werden muss, arbeitet das Kühlsystem auch weiter, wenn das Fahrzeug abgestellt worden ist.

Pennanen hatte die Marke Toroidion im Jahr 2011 gegründet, in seinem Unternehmen hat er nicht nur den Geschäftsführer-Posten (CEO), sondern auch die Aufgaben eines Chefdesigners übernommen.

Wer das Fahrzeug kaufen will, muss 50 Prozent des Kaufpreises (welcher je nach Ausstattung zwischen 1,5 und 3,5 Millionen Euro liegt) als Anfangszahlung leisten und sich dann bis zu zwei Jahre auf die Fertigstellung gedulden.
Dafür erhält man ein Elektroauto, welches über ein höhenverstellbares Fahrwerk, einem Kofferraumvolumen von 500 Litern und ein Antidiebstahl-GPS-System verfügt.

Um keinen kostbaren Strom zu verschwenden, wird die Ventilation für den Innenraum per Solarenergie betrieben, optional kann man sich aber auch eine normale Klimaanlage einbauen lassen.
Wer sich sorgen macht, dass er in dem teuren Wagen überfallen wird, kann sich eine leichte Panzerung nach STANAG Level 1 dazu bestellen

In der Basisausführung soll der 4,32 Meter lange Elektrosportwagen trotzdem nur 860 Kilogramm wiegen, natürlich wird es mit jeder zusätzlichen Komponente schwerer.

Pennanen behauptet, er habe die traditionellen Probleme eines Elektroautos gelöst, so verfügt das Fahrzeug über eine Batteriewechselfunktion, allerdings wird dieses Verfahren von so gut wie keinem anderen Autohersteller unterstützt.

Via: Focus

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.