Im August 2015 wurde das 30.000ste Exemplar des Elektroauto Renault Zoe neu zugelassen, bis Ende November erhöht Renault die tägliche Produktionsrate des Stromers von 120 auf 150 Fahrzeuge.

Hier sieht man die Elektroautos Renault (v.l.n.r.) Twizy, Zoe und Kangoo Z.e. Bildquelle: Renault

Hier sieht man die Elektroautos Renault (v.l.n.r.) Twizy, Zoe und Kangoo Z.e. Bildquelle: Renault

Der französische Autohersteller Renault brachte im Jahr 2013 sein rein elektrisch angetriebenes E-Auto Zoe auf den Markt, es erfreut sich bei vielen einer großen Beliebtheit.

Mit einer Reichweite von bis zu 210 Kilometern können die meisten Menschen mit dem E-Auto die meisten Wegstrecken problemlos bewältigen, auf dem Genfer Automobil-Salon 2015 wurde eine verbesserte Variante des Zoe präsentiert, mit der man sogar bis zu 240 Kilometer weit fahren kann – dies entspricht einem Reichweitenplus von 14 Prozent.

Elektroauto-Absatzzahlen steigen weiter

Auch wenn es das Elektroauto in Deutschland nicht gerade leicht hat, steigen die Absatzzahlen für Elektrofahrzeuge hierzulande kontinuierlich an. So stiegen die Neuzulassungen von batteriebetriebenen Fahrzeugen bis Ende Oktober 2015 im Vergleich zum Vorjahrezeitraum um 100,5 Prozent an.
Der französische Automobilherstellern gehört zu den wenigen, welche mehrere Elektroautos auf dem Markt haben: Dazu gehören der Twizy, Kangoo Z.E. und Zoe.

Via: Renault

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Passende Hersteller

Renault

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.