Google wollte Elektroauto-Hersteller Tesla Motors für 6 Milliarden Dollar kaufen

Im Jahr 2013 stand Google kurz davor, den Elektroauto-Hersteller Tesla Motors für 6 Milliarden US-Dollar zu kaufen.

Elektroauto Tesla Model S P85
Elektroauto Tesla Model S P85

Anfang 2013 befand sich der Autohersteller in einer Krise, um das Unternehmen nicht insolvent gehen zu lassen, sollte es an den Suchmaschinenriesen Google verkauft werden. Es wurde laut der Nachrichtenagentur Bloomberg sogar schon ein Übernahmeplan ausgehandelt.
Zu der Krise kam es, weil Verkaufsziele verfehlt worden sind, ebenso kam es zu Lieferverzögerungen und der Aktienkurs ist gesunken.
Um die Firma zu retten, hatte Elon Musk (CEO von Tesla) in der ersten Märzwoche 2013 Lary Page (einer der CEO von Google) kontaktiert.
Im Rahmen der Verhandlung hatte der Stromer-Chef angeboten, dass Unternehmen für 6 Milliarden US-Dollar zu verkaufen – zusätzlich sollten 5 Milliarden Dollar in die Produktion investiert werden.
Gleichzeitig forderte Musk eine Garantie, dass Google den Autobauern nicht aufgeben solle, bevor die dritte Fahrzeuggeneration entwickelt worden sei.
Auch nach dem Verkauf wollte der Tesla-CEO 8 weitere Jahre für das Unternehmen da sein.

Laut der Musk-Biografie, welche in Kürze erscheint, hatte Page die Vorschläge im Allgemeinen akzeptiert und somit dem Kauf zugestimmt.
Allerdings haben die beiden Unternehmen-Chefs noch weitere Bedingungen ausgehandelt, aber es gab bereits einen Handschlag, welcher den Verkauf fast besiegelt hatte. Gleichzeitig setze ein Absatzboom ein, welcher dafür sorgte, dass sich der Aktienkurs verdoppelte – somit benötigte der Elektroauto-Hersteller keinen Retter mehr.

Mittlerweile ist Tesla Motors ungefähr 26 Milliarden US-Dollar wert, die Google-Chefs haben sich sicherlich darüber geärgert, dass sie die Verträge nicht schneller unter Dach und Fach gebracht haben.
Denn der Suchmaschinenriese ist dabei, selbst PKWs zu entwickeln – allerdings setzt Google eher auf autonom fahrende Autos. Trotzdem wäre das Know-How von Tesla eine große Hilfe für die Entwicklung der Fahrzeuge gewesen.

Via: Bloomberg

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Google wollte Elektroauto-Hersteller Tesla Motors für 6 Milliarden Dollar kaufen

  • 20. April 2015 um 20:41
    Permalink

    ich hoffe doch nicht. wollten doch schon viele und tesla war hart gebleiben besonders bei 4 milliarden das ist doch kein geld oder telsa.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 21. April 2015 um 21:26
    Permalink

    Tesla setzt auch auf autonomes Fahren. Das Model S fährt heute schon autonom auf der Straße und parkt selbständig in der Garage ein und aus.Es fehlen nur die rechtlichen Rahmenbedingungen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.