Elektromobil Toyota i-Road wird in Tokio getestet

Das Elektromobil Toyota i-Road wird im Rahmen eines neuen Car-Sharing-Projektes in Tokio getestet, so können die Menschen das schmale Elektroauto ab April testen.

Elektroauto Toyota i-Road. Bildquelle: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Elektroauto Toyota i-Road.
Bildquelle: Toyota

Das dreirädrige Fahrzeug bietet Platz für zwei Personen, dennoch ist es nur 90 etwa Zentimeter breit. Für den Antrieb des Cityflitzers sorgen Radnaben-Elektromotoren, bei Kurvenfahrten legt sich das Elektrofahrzeug förmlich in die Kurve.

Bisher wird das Elektrogefährt  in Toyota City und in der französischen Stadt Grenoble getestet, Tokio stellt nun den dritten Testort dar. Dort werden die vollelektrischen Fahrzeuge in der Nähe des beliebten Yurakucho ITOCiA Einkaufszentrums geparkt. Von dort aus können Interessenten die PKW ausleihen und an einen von fünf zentralen Punkten in Tokio wieder abstellen. Hierfür ist der Autohersteller eine Kooperation mit dem Parkplatz-Betreiber und Mietwagen-Anbieter Park24 eingegangen.

Fünf Monate wird getestet

Der Praxistest in Tokio ist erst einmal für fünf Monate angesetzt, beginnen tut die Testphase am 10. April und enden wird sie voraussichtlich im September.

Toyota will so die Daten zum Nutzungsverhalten und der Akzeptanz solcher Mobilitätslösungen sammeln.

 

 

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Brennstoffzellenauto Toyota Mirai. Bildquelle: Toyota

Brennstoffzellenauto Toyota Mirai

Passende Hersteller

Toyota

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.