Franzosen erhalten 10.000 Abwrackprämie beim Kauf eines Elektroauto

2 Minuten Lesezeit

Dies sind die Elektroautos von Renault (von links nach rechts): Twizy, Zoe, Fluence Kangoo ZE. Bildquelle: Renault

Frankreichs Regierung plant die Einführung einer Abwrackprämie in Höhe von bis zu 10.000 Euro – einzige Bedingung: Man muss sein Dieselfahrzeug verschrotten lassen und sich ein Elektroauto kaufen.

Der französische Autohersteller Renault wird sich sicherlich über die Abwrackprämie freuen. Folgende Elektroautos hat Renault auf den Markt gebracht: Twizy, Zoe, Fluence und Kangoo (von links nach rechts). Bildquelle: Renault

Ségolène Royal (Umweltministerin in Frankreich) hat gemeinsam mit Manuel Valls (Premierminister) einen Plan zur Verbesserung der Luftqualität präsentiert. Laut diesem sollen Käufer eines Elektroautos eine Abwrackpämie für ihr Dieselfahrzeug erhalten.
Die Prämie wird bis zu 10.000 Euro betragen, somit dürften die Stromer in Frankreich endgültig günstiger als ein vergleichbarer Verbrenner sein.
Wer sich ein Hybridauto kauft und sich von seinem Diesel trennt, erhält immer hin noch eine Prämie in Höhe von 6.000 Euro. Die volle Prämie erhalten aber nur die Menschen, welche einen Diesel, der mindestens 13 Jahre alt ist verschrotten lassen.

Insgesamt sind in dem Abwrackprämientopf 140 Millionen Euro

Schon in der Vergangenheit haben Franzosen eine Kaufprämie von bis zu 6.300 Euro erhalten, wenn sich sie einen Stromer gekauft haben.

Denn in Frankreich fahren vier von fünf Fahrzeugen mit Diesel, denn in der Vergangenheit waren die Dieselpreise günstiger als die Benzinpreise. Dies soll sich aber bald ändern, denn die Preise werden angeglichen.

Die Abwrackprämie soll (sofern das Geld bis dahin reicht) bis Ende 2015 gelten, wie es danach weiter geht, ist noch offen.

Via: Manager Magazin

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.