Die Kaufprämie für Elektroautos könnte in den USA bald auf 10.000 Dollar steigen

Bisher lag die Kaufprämie für den Erwerb von Plug-In und Elektroautos in den USA bei 7.500 US-Dollar, in Zukunft könnte der Kaufanreiz auf 10.000 US-Dollar steigen.

Elektroauto Elektromobilität Parkschild

Wer in den USA ein Elektroauto kauft, erhält bisher eine Kaufprämie in Höhe von 7.500 Dollar. Wobei manche US-Bundesstaaten, wie zum Beispiel Kalifornien auch höhere Prämien zahlen.
Nun denkt man im Weißen Haus darüber nach, die maximale Subvention für E-Autos und PHEVs auf 10.000 US-Dollar erhöhen.

Auch scheint man Überlegungen anzustellen, die Steuerrückerstattung in eine Prämie umzuwandeln. Aber auch Erdgasautos könnten in Zukunft unter diese Förderung fallen.

Allerdings ist Präsident Barack Obama schon einmal mit dem Versuch gescheitert, die Ausgaben zur Förderung der Elektromobilität zu erhöhen. Ob der zweite Versuch gelinkt ist noch offen – aber manche sehen aufgrund der Republikaner keine Chancen für eine Erhöhung der Kaufförderung.

Via: Insideevs

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Die Kaufprämie für Elektroautos könnte in den USA bald auf 10.000 Dollar steigen

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 06.02.2015 › "Auto .. geil"

  • 7. Februar 2015 um 12:53
    Permalink

    Hoffe das dies kommt. Da würde USA mal wirklich in besser Dinge das Geld investieren als Krieg.

    Besonders es wird der heimische Markt gestärkt und für ein guten Zweck der angehenden Unabhängigkeit von Erdöl.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.