Sinkende Spritpreise verlangsamen Wachstum von Elektrofahrzeugen

Elektroautos kosten meistens rund 5.000 Euro mehr als vergleichbare PKW mit Verbrennungsmotoren, da die Preise für Sprit stark gesunken sind, könnten die Verkaufszahlen für Elektrofahrzeuge auch sinken.

Bei der Planung eines neuen Hauses sollte man auch den Bau von Solarzellen und den Kauf eines Elektroautos in Betracht ziehen. Bildquelle: © arsdigital - Fotolia.com
Bei der Planung eines neuen Hauses sollte man auch den Bau von Solarzellen und den Kauf eines Elektroautos in Betracht ziehen. Bildquelle: © arsdigital – Fotolia.com

Wegen des Fracking-Booms in den USA und weil die OPEC sich entschieden hat, den Rohölpreis nicht anzuheben, sind die Spritpreise stark gesunken und sie scheinen weiterhin unten zu bleiben.
In Hannover ist zum Beispiel der Preis für Benzin (Super) im Zeitraum von August 2012 von 1,71 Euro auf derzeit 1,28 Euro gefallen, es ist noch nicht absehbar, wann die Kraftstoffpreise steigen werden.

Die Fahrer von Autos mit Verbrennungsmotoren wird es freuen, allerdings wird sich dies auch auf die Verkaufszahlen von Elektro- Hybrid und Plug-In Hybridautos auswirken.

Im Jahr 2009 sind in den USA die Kraftstoffpreise gesunken, danach sanken dort die Verkaufszahlen von Hybridautos. So sind die Absatzzahlen des Plug-In Hybridauto Chevrolet Volt im November 2014 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 30 Prozent gesunken.

Allerdings befindet sich der Chevy Volt am Ende seines Produktzyklus, wodurch es  weniger Käufer findet, da die möglichen Käufer eher aktuellere Fahrzeuge bevorzugen. Aber auch Autohersteller, welche wie Tesla Motors, moderne Elektroautos auf den Markt bringen, haben mit Problemen zu kämpfen.
Der Aktienkurs des US-Autoherstellers ist von 220 Euro auf 165 Euro gesunken. Man darf nicht vergessen, dass es sich hierbei um verschiedene Faktoren handelt, die alle unterschiedliche Ursachen haben können.

Sinkende Verkaufszahlen für Elektrofahrzeuge müssen aber nicht bedeuten, dass Elektromobile langsam vom Markt verschwinden werden. Denn vielen Menschen geht es beim Kauf eines (teil)elektrisch angetriebenen Fahrzeugs nicht nur darum, Benzinkosten zu sparen, sondern sie kaufen die umweltschonenden PKWs, weil sie die Umwelt schützen wollen.

Via: Plug-In Cars

(In einer ursprünglichen Version hieß es: Sinkende Strompreise…, richtig heißt es aber Sinkende Spritpreise… vielen Dank an Felix für den Hinweis

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Sinkende Spritpreise verlangsamen Wachstum von Elektrofahrzeugen

  • 15. Dezember 2014 um 17:56
    Permalink

    Solle wohl „Sinkende Erdölpreise“ in der Überschrift heißen, oder? 😉

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 15.12.2014 › "Auto .. geil"

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.