Das Elektroauto Tesla Model S macht glücklicher als ein Porsche

Laut einer Befragung des Consumer Reports würden sich 98 Prozent der Autokäufer wieder für das Elektroauto Tesla Model S entscheiden, damit liegt der Stromer sogar noch vor dem Porsche Cayenne.

Elektroauto Tesla Model S

Bei dem Consumer Reports handelt es sich um eine Art Stiftung Warentest, allerdings befragt die US-Organisation die Käufer von bestimmten Produkten nach einer gewissen Zeit (wieder), ob sie diese noch einmal kaufen würden.

Dieses mal wurden insgesamt 350.000 Autobesitzer befragt, darunter waren unter anderem auch Fahrer der Automarken von Porsche, Tesla Motors, Kia, Nissan, Jeep, Mercedes-Benz, Ford, Mazda usw.

Bei der aktuellen Befragung haben 98 Prozent der Besitzer des Model S geantwortet, dass sie das gleiche Auto noch einmal kaufen würden. Den Porsche Cayenne würden nur 87 Prozent der Käufer noch einmal kaufen.

So sieht die Liste unter anderem aus:

  1. Tesla Model S: 98%
  2. Chevrolet Corvette Stingray: 95%
  3. Mercedes-Benz E-Klasse: 88%
  4. Porsche Cayenne: 87%
  5. Subaru Forester: 83%
  6. Mazda 6: 81%
  7. Ford F250: 80%
  8. Ford F350: 80%
  9. Kia Rio: 46%
  10. Jeep Compass: 43%
  11. Nissan Versa: 42%

Die einzelnen Fahrzeuge wurden bei der Bewertung in Fahrzeugklassen unterteilt, allerdings gab es kein Fahrzeug in einer anderen Klasse, welches an den Wert des Stromers von Tesla Motors rankommt.
Die Einteilung der Kategorien erfolgte anhand des Antriebes, dass Model S wurde der Kategorie Hybrid-/Elektrofahrzeuge zugeordnet.

Ein teures Auto macht nicht automatisch zufriedener

Die Verfasser der Zufriedenheitsstudie betonen aber auch, dass ein teures Auto nicht automatisch dafür sorgt, d. man zufriedener ist.
So hängt diese eher von den Erwartungen, als von der technischen Vollkommenheit oder Luxuselementen ab.

Via: Consumer Reports

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.