Seit November 2013 kann man das Elektroauto BMW i3 kaufen und bis einschließlich August 2014 konnten bereits 8.401 Einheiten des Elektrofahrzeugs ausgeliefert werden.

Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG

Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG

Nach eigenen Angaben konnte BMW bisher 8.401 Stück seines Elektroauto i3 ausliefern, allerdings sind die Auftragsbücher sehr gut gefüllt und die Besteller müssen sich (je nach Land) bis zu sechs Monate in Geduld üben, bis sie ihren bestellten Stromer erhalten.

Seit Jahresbeginn konnte der Autohersteller ein Absatzplus von 6,7 Prozent (auf 1.330.077 Einheiten) verbuchen.

Die Zahl der Fahrzeugauslieferungen beim BMW i3 summierte sich per August auf insgesamt 8.401 Einheiten

Ian Robertson (Mitglied des Vorstands der BMW AG, Vertrieb und Marketing BMW) sagte:

„Die BMW Group ist weiter auf Wachstumskurs “…

„Obwohl externe Faktoren einige Automobilmärkte beeinflussen, konnten wir in den ersten acht Monaten in allen drei Hauptvertriebsregionen mehr Fahrzeuge ausliefern als jemals zuvor. Wir sind deshalb weiterhin zuversichtlich, unser Absatzziel von über zwei Millionen Fahrzeugen im Gesamtjahr 2014 zu erreichen.“

Das Elektromobil i3 ist das erste E-Auto von BMW, welches per Massenproduktion hergestellt wird und das vornherein als Elektroauto konzipiert worden war – gleichzeitig hat man bei ihm darauf geachtet, dass es möglichst leicht ist.
Die Reichweite liegt bei etwa 200 Kilometern, optional kann das elektrisch angetriebene Fahrzeug mit einem Range-Extender gekauft werden. Der Preis des i3 beginnt bei 34.950 Euro.

Hier geht es zu dem vollständigen Bericht von BMW: BMW Group auch im August auf Wachstumskurs

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.