Tesla Motors eröffnet zweiten Supercharger für Elektroautos in Frankreich

1 Minute Lesezeit

So sieht der temporäre Supercharger in Auxerre (Frankreich). Bildquelle: chargemap.com

Anfang Juli hat Tesla Motors seine zweiten Supercharger genannte Schnellladestation für Elektroautos in Frankreich eröffnet.

So sieht der temporäre Supercharger in Auxerre (Frankreich). Bildquelle: chargemap.com

So sieht der temporäre Supercharger in Auxerre (Frankreich).Bildquelle: chargemap.com

 

In Auxerre (Frankreich) hat Tesla seine zweite Stromtankstelle in Frankreich eröffnet, dort gibt es nun für zwei Exemplare des Elektroauto Tesla Model S gleichzeitig die Möglichkeit, die Batterieeinheit innerhalb kürzester Zeit auf- oder nachzuladen.

Mit Hilfe der Schnellladestation können Besitzer eines Model S ihr Fahrzeug innerhalb von bis zu 40 Minuten zu 80 Prozent aufladen, dabei werden die Batterieeinheiten insgesmamt mit bis zu 120 kW (bis 135 kW) aufgeladen.

Laut Tesla gibt es nun 32 Supercharger (mit jeweils mehreren Ladepunkten) in Europa, in Nordamerika sind 99 und in Asien 3 Stromtankstellen installiert.

 

One comment on “Tesla Motors eröffnet zweiten Supercharger für Elektroautos in Frankreich”
  1. Hans says:
    10. Juli 2014 at 14:32

    „120 kW (bis 135 kW) aufgeladen.“

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.