Die Ladestationen von EnBW haben bereits über 100.000 Elektroautos und andere Elektrofahrzeuge mit Strom versorgt

Der Energiekonzern EnBW hat in Deutschland über 750 Stromtankstellen für Elektroautos, Plug-In Hybridautos, E-Bikes und etc. installiert, in dieser Woche wurde der 100.000 Ladevorgang an einer Stromtankstelle des Unternehmens durchgeführt.

Eine Ladestation für Elektroautos und Plug-In Hybridautos von dem Energieanbieter EnBW. Bildquelle: EnBW
Eine Ladestation für Elektroautos und Plug-In Hybridautos von dem Energieanbieter EnBW. Bildquelle: EnBW

In Stuttgart und im Rest von Baden-Württemberg bietet EnBW an 750 Ladepunkte an, zu den Steckerformaten gehören:

  • Typ 2
  • Typ 3
  • Schukostecker

Um Zugang zu den Ladestationen zu erhalten, bietet EnBW RFID Prepaid- und Vertragskarten an. Da die Karte (seit Juni) wieder aufgeladen werden kann, hat man die Kosten immer im Überblick (oder man nutzt bequem die Vertragskarte).

Seit dem 16. Juli können EnBW-Kunden aber auch im Rahmen des Roaming die Ladestationen der Stadtwerke Düsseldorf nutzen. Insgesamt können die EnbW-Kunden über 30 Prozent der Ladepunkte in Deutschland nutzen.

 

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen