Bastler pimpt seinen VW Bus mit Akkuzellen vom Elektroauto Tesla Model S auf + Video

Elektroautos kann man kaufen, oder wer über das nötige Geschick und Erfahrung verfügt, kann sich sein Traum-Elektrofahrzeug auch zusammenbauen (bzw. umrüsten lassen).

Das ist die geöffnete Batterieeinheit des Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: Jehu Garcia / Youtube
Das ist die geöffnete Batterieeinheit des Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: Jehu Garcia / Youtube

Jehu Garcia ist dabei, einen alten VW Bus  in sein Elektroauto umzubauen. Damit das Elektromobil später auch über die nötige Reichweite verfügt, will er insgesamt 18.650 Lithium-Ionen Akkuzellen für die Batterieeinheit verwenden.

Der Stromer hat auch schon einen Namen, so nennt es Carcia passenderweise eSamba – das e vorne steht für elektrisch.

Den Umbau des E-Autos kann man auf mittlerweile 35 Videos auf Youtube verfolgen:
Hier geht es zu dem neusten Video, in dem Garcia unter anderem (ab Minute 11:05) zeigt, wie er eine Batterieeinheit des Elektroautos Tesla Model S zerlegt, um an die Lithium-Ionen Akkuzellen zu kommen:

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Bastler pimpt seinen VW Bus mit Akkuzellen vom Elektroauto Tesla Model S auf + Video

  • 25. Juli 2014 um 09:59
    Permalink

    Hallöchen!
    Das Bild zeigt NICHT den Akku eines Model S !!!!
    Vielmehr scheint es ein Akku eines Smart ED mit Tesla Zellen zu sein….

    No votes yet.
    Please wait...
  • 27. Juli 2014 um 10:12
    Permalink

    18650 ist das Format der Rundzellen, nicht die Anzahl.
    Die Batterie ist nicht vom Model S.
    Die Videoreihe eSamba kann ich nur empfehlen.

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen