Bastler pimpt seinen VW Bus mit Akkuzellen vom Elektroauto Tesla Model S auf + Video

1 Minute Lesezeit

Das ist die geöffnete Batterieeinheit des Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: Jehu Garcia / Youtube

Elektroautos

kann man kaufen, oder wer über das nötige Geschick und Erfahrung verfügt, kann sich sein Traum-Elektrofahrzeug auch zusammenbauen (bzw. umrüsten lassen).

Das ist die geöffnete Batterieeinheit des Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: Jehu Garcia / Youtube

Das ist die geöffnete Batterieeinheit des Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: Jehu Garcia / Youtube

Jehu Garcia ist dabei, einen alten VW Bus  in sein Elektroauto umzubauen. Damit das Elektromobil später auch über die nötige Reichweite verfügt, will er insgesamt 18.650 Lithium-Ionen Akkuzellen für die Batterieeinheit verwenden.

Der Stromer hat auch schon einen Namen, so nennt es Carcia passenderweise eSamba – das e vorne steht für elektrisch.

Den Umbau des E-Autos kann man auf mittlerweile 35 Videos auf Youtube verfolgen:
Hier geht es zu dem neusten Video, in dem Garcia unter anderem (ab Minute 11:05) zeigt, wie er eine Batterieeinheit des Elektroautos Tesla Model S zerlegt, um an die Lithium-Ionen Akkuzellen zu kommen:

2 comments on “Bastler pimpt seinen VW Bus mit Akkuzellen vom Elektroauto Tesla Model S auf + Video”
  1. BurgerMario says:
    25. Juli 2014 at 09:59

    Hallöchen!
    Das Bild zeigt NICHT den Akku eines Model S !!!!
    Vielmehr scheint es ein Akku eines Smart ED mit Tesla Zellen zu sein….

  2. phx says:
    27. Juli 2014 at 10:12

    18650 ist das Format der Rundzellen, nicht die Anzahl.
    Die Batterie ist nicht vom Model S.
    Die Videoreihe eSamba kann ich nur empfehlen.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.