Die USA verfehlen laut einer Studie ihr Ziel von einer Million Elektroautos bis 2015

(08.01.2013)

Die USA haben das Ziel, bis zum Jahr 2015 eine Million Elektroautos auf den Straßen zu haben – laut einer aktuellen Studie ist dieses Ziel nicht einzuhalten.

Für ein erfolgreiches Konzept rund um das Elektroauto, Ladestationen und etc. sind viele Fachkräfte nötig - daher sind Experten im Bereich Elektromobilität gefragt. Bildquelle: Christian-Nitz Fotolia.com
Für ein erfolgreiches Konzept rund um das Elektroauto, Ladestationen und etc. sind viele Fachkräfte nötig – daher sind Experten im Bereich Elektromobilität gefragt. Bildquelle: Christian-Nitz Fotolia.com

In den USA werden Elektroautos finanziell gefördert und auch der Ausbau der Ladestationen scheint voran zu gehen, allerdings scheint das ehrgeizige Ziel laut einer aktuellen Studie, welche mehrere Forscher veröffentlicht haben, nicht mehr erreichbar zu sein.

Obwohl sich die Verkäufe von Elektroautos und Plug-In Hybridautos im Jahr 2013 mit ca. 96.000 Verkäufen gegenüber dem Vorjahr (53.000 Stück)  fast verdoppelt haben, scheint es noch etwas zu dauern, bis in den USA über eine Million Stromer unterwegs sind.

Die Forscher von der University of Michigan und Rochester Institute of Technology kritisieren die einseitige Ausrichtung der Förderungen auf den Mainstream, die Regierung sollte sich mehr auf Nischen (wie Carsharing) und den Ausbau von Ladestationen konzentrieren.

Via: electrive und Green Car Congress

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.