Elektroauto smart fortwo Electric Drive konnte den ADAC nur wenig überzeugen

(01.12.2013)

Den ADAC konnte das Elektroauto smart fortwo Electric Drive nur wenig überzeugen, kritisiert werden der hohe Preis, der wenige Platz und die Reichweite.

Das Elektroauto smart fortwo electric drive an einer Ladestation. Bildquelle: Daimler
Das Elektroauto smart fortwo electric drive an einer Ladestation. Bildquelle: Daimler

Wenn es um die Verkaufszahlen für Elektroautos geht, ist das Elektrofahrzeug smart fortwo Electric Drive meistens weit vorne mit dabei. Denn gerade im Citybereich eignet sich der kleine Stromer, aber der ADAC war wenig überzeugt.

So liest man auf dem ADAC Blog:

Die Verarbeitung ist unterdurchschnittlich, der Fahrkomfort mau und das Platzangebot eingeschränkt. Ein Grundpreis von 23.680 Euro ist somit schlicht inakzeptabel.
(Quelle: ADAC Blog (externer Link))

Laut des Automobilclub liegt die Reichweite des Elektro-smarts bei 110 Kilometern, dies reicht immer noch für die meisten Fahrten aus. (Wobei der Hersteller von einer Reichweite von 140 Kilometern beim smart spricht.

Man könnte fast den Eindruck bekommen, dass die Tester des ADAC etwas sehr streng mit dem Elektromobil ins Gericht gegangen sind.

Zum dem Artikel des ADAC geht es hier: Wenig überzeugend: Smart fortwo Coupé electric drive (externer Link)

Passende Fahrzeuge

smart fortwo Electric Drive

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

Passende Hersteller

smart

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Elektroauto smart fortwo Electric Drive konnte den ADAC nur wenig überzeugen

  • 1. Dezember 2013 um 22:53
    Permalink

    Man hängt sein Fähnchen eben besser in den Wind…

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 01.12.2013 › "Auto .. geil"

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.