Elektroauto VW e-up! wird beim Festival of Lights als 3D-Lichtinstallation gezeigt

(11.10.2013)

Das Elektroauto Volkswagen (VW) e-up! kann als aufwendige Lichtinstallation bei dem Festival of Lights gezeigt.

Grafik der Volkswagen-Inszenierung des E-Up auf dem Festival of Light 2013.  Foto:     Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Grafik der Volkswagen-Inszenierung des E-Up auf dem Festival of Light 2013.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Noch bis zum 20. Oktober wird das Elektrofahrzeug e-up! während des „Festival of Lights 2013“ als eine dreidimensionale Lichtinstallation auf der Fassade des Berliner Hotels Adlon Kempinski zu sehen sein.
Die Lichtshow auf der mehr als 2300 Quadratmeter großen Frontseite des Adlon steht unter dem Motto „Electrifying“. Elektrische Impulse bewirken dreidimensionale Bewegungen auf der Fassade. Während des weltweit größten Illuminationsfestivals findet die Inszenierung mehrmals täglich zwischen 19:00 und 00:00 Uhr statt. Aufgegriffen werden dabei Bestandteile des Bewegtbild-Konzeptes des Volkswagen Messestands auf der Internationalen Automobilausstellung.

In diesem Jahr findet das „Festival of Lights“ zum neunten Mal statt. Nationale und internationale Künstler präsentieren Lichtinstallationen auf Berlins Wahrzeichen, Straßen und Plätzen. Mit zwei Millionen Zuschauern zählt das Festival zu den größten Illuminations­veranstaltungen weltweit.

Via: Auto-Medienportal

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroauto VW e-up! wird beim Festival of Lights als 3D-Lichtinstallation gezeigt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.