In England kostet das Elektroauto BMW i3 nur 29904 Euro

(23.07.2013)

Das Elektroauto BMW i3 wird auch nach England ausgeliefert werden und die Preise stehen bereits fest.

20130723-092647.jpg

Ab November diesen Jahres wird der i3 auch in Großbritannien ausgeliefert werden, die Leasingrate wird dort 429 Euro betragen.
Die Laufzeit ist mit 36 Monaten angegeben, die Anzahlung beträgt 3.487 Euro.
Wer das Elektromobil kaufen will, kann dies für 29.904 Euro (nach der staatlichen Kaufprämie in Höhe von 5.882 Euro) tun.

Der BMW i3 verfügt Standardmäßig in Großbritannien über eine AC Schnelllademöglichkeit, die eine 7,4 kW Ladeleistung ermöglicht. Man kann zum Aufladen zu Hause BMW i Wallbox verwenden.
Die exklusive Wallbox wurde entwickelt, um den Kunden eine umfassende und hochwertige nachhaltige Mobilität zu ermöglichen.
Die Installation wird beim Kunden installiert werden, gleichzeitig kann man auch über ausgewählte BMW-Partner“grünen“ Strom beziehen.
Die DC Schnellladung ist neben dem Hausstromanschluss die dritte und letzte Option für Besitzer, ihren i3 aufzuladen, hier muss man nur 30 Minuten warten, bis die Batterie zu 80 Prozent aufgeladen ist.

Der BMW i3 wird seine internationale Premiere am 29. Juli feiern, die Präsentation wird über Youtube übertragen.

In Deutschland wird mit der Auslieferung im November begonnen, hierzulande muss man 34.950 Euro bezahlen.
In den USA wird er ab dem zweiten Quartal 2014 auf den Markt kommen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „In England kostet das Elektroauto BMW i3 nur 29904 Euro

  • 23. Juli 2013 um 13:25
    Permalink

    Das ist ein Hammer geiles Teil. Und der Preis ist für ein neues E-Auto vollkommen in Ordnung.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.