Elektroauto-Pionier Elon Musk präsentiert bald die Alphaversion seiner Hyperloop

(17.07.2013)

Elon Musk hat unter anderem das Unternehmen Tesla Motors gegründet, welches sehr erfolgreich Elektroautos entwickelt und verkauft. Als nächstes soll Hyperloop die Reise von Menschen revolutionieren, denn hier werden Menschen wie in einer Rohrpostanlage schnell bewegt.

Elon Musk ist der Gründer vom Elektroautohersteller Tesla Motors. Bildquelle: Brian Solis (FlickR: Brian Solis: http://www.flickr.com/photos/50698336@N00/2685130533)
Elon Musk ist der Gründer vom Elektroautohersteller Tesla Motors. Bildquelle: Brian Solis (FlickR: Brian Solis: http://www.flickr.com/photos/50698336@N00/2685130533)

Man könnte fast meinen, Elon Musk hat sich von Futurama inspirieren lassen, denn auch hier werden Menschen durch ein Röhrensystem an den gewünschten Ort gebracht. Im Gegensatz zu der Zeichentrickserie, befinden sich die Menschen bei Hyperloop in einer Art Kapsel.

Am 12. August will Musk eine Alphaversion des Konzepts vorstellen, neben Paypal und Tesla Motors hat er auch das Raumfahrtunternehmen SpaceX gegründet.

In der Hyperloop nehmen die Menschen in einer Kapsel mit einem Durchmesser von etwa zwei Meter Platz, für den schnellen Antrieb soll eine Magnetschwebetechnik sorgen. So soll man innerhalb einer Stunde einmal von Küste zu Küste in den USA reisen können.

Hyperloop wurde bereits schon 2012 von Musk gegenüber dem US-Wirtschaftsmagazin Business Week erwähnt, so sieht er seine Idee als die „fünfte Form der Beförderung“. Der Strom soll mit Solarenergie erzeugt werden und doppelt so schnell wie die Reise mit einem Flugzeug sein.
Mit Hyperloop soll ein Individualverkehr möglich sein, so Musk:

„Er fährt genau dann los, wenn Sie ankommen. Es gibt also kein Warten auf eine bestimmte Abfahrtszeit.“

Die Idee ist nicht ganz neu, denn ähnliche Ideen gab es schon vor Musk – aber nur er scheint den Willen zu haben, sein Ziel auch umzusetzen. Denn auch Elektroautos gab es schon vor Tesla Motors, man konnte auch schon vor Paypal elektronisch bezahlen…

Die Technik will Musk nicht patentieren lassen, so sagte er:

„Ich hasse Patente, es sei denn, sie sind wichtig für das Überleben des Unternehmens. Werde Hyperloop als Open Source veröffentlichen.“

Man kann ja sagen was man will, aber die Idee klingt gut und ich bin mal auf die Prototypanlage gespannt, wenn sie denn mal gebaut wird.

Via: Golem

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Elektroauto-Pionier Elon Musk präsentiert bald die Alphaversion seiner Hyperloop

  • 17. Juli 2013 um 19:23
    Permalink

    …läuft ja wohl unter Aprilscherz durch…offensichtlich war der ein paar Wochen in der Warteschleife.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 17.07.2013 › "Auto .. geil"

  • 18. Juli 2013 um 16:41
    Permalink

    http://www.et3.com/

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.